Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.008
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Eigentümer Jahresversammlung Hausverwaltung


| 03.12.2017 12:14 |
Preis: 50,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Saeger



Wir sind eine sehr große Eigentümergemeinschaft. Wie haben seit vielen Jahren dieselbe Hausverwaltung. Wir lassen zum Jahresende 2017 den Vertrag auslaufen. Eine neue HV folgt sofort.

Die alte HV hat die jährlich vorgeschriebene Eigentümerversammlung diesmal erst auf den 7.12. gelegt. Üblich war September, Oktober. Auf dem Pogramm finden sich 32 Themen (Tops), über deren Beschlussfassung abgestimmt werden soll. Fast alle von der HV und ein Vielfaches, des sonst Üblichen. Top 1: Jahresabrechnung 2016, Top 25: Entlastung des Verwalters. Von den beiden Tops abgesehen geht es in den anderen um Projekte, deren Ausführung natürlich alle ins neue Jahr, teilweise in die nächsten Jahre hineinreichen. Ihre Durchführung würde in die Verantwortung der neuen Verwaltung fallen.
Die Fragen:
1)Können die Eigentümer, auf Antrag eines Eigentümers per Abstimmung eine gewisse Auswahl der Tops von der Tagesordnung streichen?
1b)Oder kann die HV auf Besprechung aller Tops bestehen?
2)Können die Eigentümer per Abstimmung auf Vorziehen von Punkt 25 (Entlastung) direkt im Anschluss an Punkt 1 (Jahresabrechnug) bestehen?
Sehr geehrter Fragensteller,

1) Ja.
1b) Nein.
2) Auch dies können die Eigentümer der WEG mit Mehrheitsbeschluss entscheiden. Zumindest, wenn keine entlastungsrelevanten Themen in den anderen TOP zu verhandeln wären.

Muster finden Sie hier: https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/eigentuemerversammlung-441-aenderung-vertagung-und-absetzen-von-tagesordnungspunkten_idesk_PI17574_HI9064165.html

MfG
D. Saeger
- RA -
Bewertung des Fragestellers 05.12.2017 | 09:28


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort war knapp und klar. Ich mag das."