Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Eigenheimzulage Aufhebung

| 26.03.2008 00:24 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,

Unsere EH-Zulage ist von 2003-2010.

Wir haben im Jahr 2007 unsere ETW verkauft und ein Haus bauen.
Erst April 2008 ziehen wir aus der Wohnung aus und ins Haus einziehen.

Meine Fragen sind:
-Zählt die Aufhebung des Anspruch auf EHZ das Datum von Verkauf 2007 oder zählt der Auszug 2008?
Da wir noch selber die Wohnung genutzt sind, noch keine Übergabe.
-Ist das Folgeobjekt entfällt?


Viele Grüße

Sehr geehrter Fragesteller,

für Objekte, für die nach dem 01.01.2006 der Kaufvertrag abgeschlossen wurde oder der Bauantrag eingereicht wurde, ist es nicht mehr möglich, die nicht ausgeschöpfte Eigeheim-Förderung auf das Folgeobjekt zu übertragen.

Der Anspruch auf Eigenheimzulage endet in dem Zeitpunkt, in dem die Nutzen und Lasten der Wohnung auf den Käufer übergehen. Dies muss nicht unbedingt der Zeitpunkt des Auszugs sein.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort eine erste Indikation gegeben zu haben und verbleine

mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 26.03.2008 | 08:04

Sehr geehrter Herr Anwalt,

Wann sind die Nutzen und Lasten der Wohnung auf den Käufer übergehen? Nach der Zahlung oder nach der Übergabe?
Da die Übergabe noch nicht stattfinden.

Viele Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 27.03.2008 | 01:00

Sehr geehrter Fragesteller,

Letztendlich hängt dies von der Vereinbarung mit dem Verkäufer ab. Der Anspruch auf Eigenheimzulage endet, wenn Sie die Wohnung nicht mehr als Eigentümer, sondern für die verbleibende Zeit (beispielsweise) als Mieter nutzen, spätestens jedoch wenn das Eigentum (durch Eintragung in das Grundbuch) auf den Käufer übergeht.

Bewertung des Fragestellers |

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen Dank

"