Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ehevertrag kurz vor Trennung oder Scheidung?

06.04.2017 16:25 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto


Ist es sinnvoll (oder überhaupt möglich) einen Ehevertrag bei Notar mit Gütertrennung und Sorgerechtsvereinbarung (Kinder) abzuschließen kurz bevor die Trennung oder Scheidung? Oder was würden Sie empfehlen?

Vielen Dank.

Guten Tag,

es ist grundsätzlich zulässig, Verträge der von Ihnen beschriebenen Art auch kurz vor einer Trennung oder Scheidung abzuschließen, solange der Vertrag notariell beurkundet wird.

In den meisten Fällen ist ein solcher Vertragsschluss auch sinnvoll, weil sich im Vorfeld einer drohenden Trennung/Scheidung einverständliche Regelungen treffen lassen, die spätere, meist weitaus teurere Streitigkeiten vermeiden können.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 06.04.2017 | 16:54

Vielen Dank Herr Otto.
Wäre es sinnvoller eine Scheidungsfolgenvereinbarung statt einen Ehevertrag zu unterschreiben, wenn man wegen der Trennung / Scheidung sicher ist?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.04.2017 | 17:40

Die zu treffenden Regelungen beziehen sich im Falle beabsichtigter Scheidung auf die Zukunft und nicht mehr die zu führende Ehe. Von daher erscheint bei bereits festem Entschluss zur Trennung eine Scheidungsfolgenvereinbarung sinnvoller. Hängt aber letztlich alles von den konkreten Umständen und den zu regelnden Tatbeständen ab, was nur abschließend beurteilt werden kann, wenn entsprechende Einzelheiten bekannt sind.

Der Notar wird Sie sicherlich weitaus besser beraten können, weil er diese Details von Ihnen ja erfahren wird.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70152 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort und die Argumentation des Anwaltes hat mir gut gefallen. Ich denke, dass ich ihn mit einem Mandat beauftragen werde. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. So gut, dass ich mit dem Anwalt meine Rechte in der Angelegenheit durchsetzen lassen werde. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Endlich mal ein Anwalt der eine eigene Meinung hat und nicht nur mit Allgemeinplätzen rumdruckst! ...
FRAGESTELLER