Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ehevertrag deutsch/tunesische Ehe

| 27. Februar 2019 13:18 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


16:18

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein tunesischer Freund und ich wollen bald in Tunesien heiraten und anschließend in Deutschland gemeinsam leben. Bei der Hochzeit wird ein tunesischer Ehevertrag abgeschlossen. Ist es in Hinblick darauf, dass wir evtl zukünftig eine Immobilie gemeinsam in Tunesien erwerden wollen und möglicherweise im rentenalter dort leben möchten ratsam, eine Gütertrennung oder Gütergemeinschaft zu vereinbaren?

Ein deutscher Ehevertrag müsste ja soweiso gesondert in Deutschland abgeschlossen werden, sofern keine Zugewinngemeinschaft gewünscht ist. Die Ehe wird ja auch in Deutschland nicht offiziell eingetragen, solange man nicht beim Standesamt vorstellig wird, korrekt?

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

27. Februar 2019 | 14:00

Antwort

von


(44)
Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Tel: 0821/ 49 81 59 75
Tel: 0821/ 50 83 61 62
Web: http://www.rechtsanwaeltin-freund.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

der Güterstand nach einer tunesischen Heirat unterfällt nicht den deutschen Definitionen " Gütertrennung" oder "Gütergemeinschaft". Es gibt weitere internationale Güterstände wie die "Errungenschaftsgemeinschaft" oder die "Fahrnisgemeinschaft", die zwischen Gütertrennung und Gütergemeinschaft liegen. Was in Tunesien genau gilt oder vereinbart werden kann, sollten Sie am Besten bei einem Rechtsanwalt für Familienrecht, der auf tunesisches Recht spezialisiert ist, klären lassen.

Er kann Ihnen dann auch sagen, ob dieser tunesische Ehevertrag auch in Deutschland automatisch gilt, oder ob Sie einen eigenen deutschen Ehevertrag abschließen sollten. Richtig ist, dass die Ehe nicht in Deutschland offiziell eingetragen wird, solange man nicht beim Standesamt/ bei der Ausländerbehörde um Anerkennung nachfrägt.

Allerdings bestehen internationale Abkommen, dass eine tunesische Heirat (für den Fall der Trennung) als rechtens angesehen wird und auch die entsprechenden internationalen Bestimmungen über das Güterrecht, den Versorgungsausgleich und sonstige vermögensrechtliche Verflechtungen bei einem Scheidungsverfahren anzuwenden sind. Das zieht dann entsprechende und teure Gutachten bei Scheidung nach sich, welches Recht (tunesisches oder deutsches) zur Anwendung kommt

Sie sollten, wie bereits geschildert, vor Ihrer Heirat unbedingt eine Beratung bei einen im tunesischen Recht spezialisierten Anwalt unternehmen, um sich abzusichern.

Ich hoffe Ihre Fragen beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Judith Freund
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht

Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg

Tel: 0821 49 81 59 75
Fax: 0821 50 83 61 63

www.rechtsanwaeltin-freund.de
office@rechtsanwaeltin-freund.de


Rückfrage vom Fragesteller 27. Februar 2019 | 14:30

Sehr geehrte Frau Dr. Freund,

danke für die schnelle Antwort, diese ist leider allerdings sehr allgemein.
Meines Wissens nach gilt der tunesische Vertrag nur dann, wenn der Lebensmittelpunkt auch in Tunesien liegt,
was ja vorerst nicht der Fall sein wird.

Können Sie evtl. einen Kollegen empfehlen, der auf tunesisches Recht spezialisiert ist?

Vielen Dank und Gruß

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 27. Februar 2019 | 16:18

Auf folgender Website gibt es z.B. Anwälte, die auf tunesisches Recht spezialisiert sind:

https://www.anwalt.de/rechtsanwalt/tunesisches_recht.php

Bitte stellen Sie sich bezüglich Ihrer Bewertung vor, dass bereits das deutsche Familienrecht sehr umfangreich ist und damit in allen anderen Ländern entsprechend ebenfalls. Auf dieser Plattform erhalten Sie nur erste Einschätzungen und deshalb mein wirklich wohlgemeinter Rat an Sie, sich an einen Spezialisten zu wenden.

Ob ein tunesischer Vertrag nur dann gilt, wenn der Lebensmittelpunkt in Tunesien liegt, wage ich zu bezweifeln.
Es gilt nämlich ziemlich überall der Grundsatz "pacta sunt servanda" - Verträge zwischen zwei Parteien sind zu halten.

Bewertung des Fragestellers 27. Februar 2019 | 14:32

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Die Antwort kam schnell und war freundlich, jedoch viel zu allgemein.
Mein Anliegen wurde dahingehend leider nicht beantwortet.
Trotzdem vielen Dank und alles Gute!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Judith Freund »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 27. Februar 2019
3,6/5,0

Die Antwort kam schnell und war freundlich, jedoch viel zu allgemein.
Mein Anliegen wurde dahingehend leider nicht beantwortet.
Trotzdem vielen Dank und alles Gute!


ANTWORT VON

(44)

Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Tel: 0821/ 49 81 59 75
Tel: 0821/ 50 83 61 62
Web: http://www.rechtsanwaeltin-freund.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet- und Pachtrecht, Fachanwalt Familienrecht, Strafrecht, Kaufrecht