Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ehemann gestorben, darf Ehefrau den Wagen verkaufen?

| 11.06.2019 13:05 |
Preis: 52,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Simone Sperling


Zusammenfassung: Fragen zu Verfügungen eines Alleinerben bzgl. eines PKWs aus dem Nachlass

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Mann meiner Mutter ist vor ca. 14 Tagen verstorben. Sie ist testamentarisch als Alleinerbin eingetragen. Ist gibt noch eine Tochter seinerseits, zu der aber kein Kontakt mehr bestand.
Meine Mutter möchte nun, das ich den PKW meines Stiefvaters verkaufe.

A: Kann ich den Verkauf im Namen meiner Mutter vollziehen?
B: Falls nicht, darf ich das Fahrzeug auf meinen Namen zu lassen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Aufgrund dessen, das Ihre Mutter Alleinerbin geworden ist, kann Sie über den Nachlass vollständig allein verfügen und somit das Fahrzeug verkaufen.

Die Tochter hat gegebenenfalls Pflichtteilsansprüche, die die Tochter selbst geltend machen müsste und es besteht jedoch nur ein Anspruch auf Geld und nicht auf Gegenstände.

Ihre Fragen im Einzelnen:


A: Kann ich den Verkauf im Namen meiner Mutter vollziehen?

Ihr Mutter müsste Ihnen hierzu eine Vollmacht erteilen, dass Sie den Verkauf vornehmen können.

B: Falls nicht, darf ich das Fahrzeug auf meinen Namen zu lassen?

Auch bei einer Zulassung auf Ihren Namen bedarf es für die Ummeldung einer Bestätigung der Mutter, dass Sie das Fahrzeug auf sich ummelden dürfen bzw. dass die Mutter Ihnen das Fahrzeug übergeben hat.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit vorzüglicher Hochachtung


Simone Sperling
---------------------------------------
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familien- und Erbrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Betriebswirt (HWK)

Datenschutz:
https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/wp-content/uploads/2018/06/Hinweise-zur-Datenverarbeitung.pdf

https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/datenschutz/

Bewertung des Fragestellers 11.06.2019 | 16:01

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 11.06.2019 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70110 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführliche und verständliche Antworten auf die Fragen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort, war beim Gericht und werde nun mit einem Anwalt weiter machen. Vielen Dank für den Tipp. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, kompetente Beantwortung meines Anliegens. Sehr gut. ...
FRAGESTELLER