Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebook zum Thema 'Verzögerte Ejakulation' verkaufen - als Nichtmediziner

| 01.08.2019 18:04 |
Preis: 25,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


Hallo,

hier das Thema worum es geht: https://en.wikipedia.org/wiki/Delayed_ejaculation

Ich möchte ein Ebook schreiben, wo ich erzähle wie ich das Problem bei mir selbst gelöst habe und damit anderen Männern helfen. Nun ist es so, dass ich kein Arzt, Psychotherapeut oder Heilpraktiker bin.

Unter welchen Voraussetzungen dürfte ich auf einer Website Blogartikel zu diesem Thema schreiben und ein Ebook dazu verkaufen? Ist es für mich ohne fachliche Ausbildung überhaupt möglich? Wenn ja, welche Disclaimer muss ist dabei unbedingt beachten?
01.08.2019 | 21:40

Antwort

von


(74)
Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie wollen einen Ratgeber zum Thema verspätete Ejakulation schreiben. Dies ist ein Thema, über das Sie aus eigener Erfahrung sprechen wollen.

Es spricht nichts dagegen, dass Sie dieses Buch - auch als nicht-Mediziner - veröffentlichen.

Wichtig ist, dass Sie von Anfang an erklären, dass Sie dies aus eigener Erfahrung schreiben und keine Garantie für den Erfolg geben können.
Ein disclaimer könnte lauten:

"Dieser Ratgeber beruht auf den Erfahrungen des Autors. Die Ansichten und Methoden, die in diesem Buch beschrieben werden, erheben keinen Anspruch auf medizinische oder wissenschaftliche Richtigkeit."

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Richter


Nachfrage vom Fragesteller 02.08.2019 | 10:12

Guten Tag Herr Richter,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Sie sagen, dass ein Ratgeber rechtlich OK ist - check.
Ich hatte in meiner Frage auch noch eine Website angesprochen, die ich zu diesem Thema erstellen würde und dort Blogbeiträge zu diesem Thema veröffentlichen würde. Verhält es sich dort genauso wie mit dem Ratgeber - also solange ich den Disclaimer benutze?

Viele Grüße,

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.08.2019 | 11:38

Ja das verhält sich beim Blog ganz genauso.

Bewertung des Fragestellers 05.08.2019 | 09:45

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Matthias Richter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 05.08.2019
4,8/5,0

ANTWORT VON

(74)

Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Schadensersatzrecht, Strafrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Medizinrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Medienrecht, Versicherungsrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Familienrecht