Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebike

23. August 2022 18:30 |
Preis: 35,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


Neues Ebike beim Fahrradhändler angschaut am 8.3. - Aussage Händler: Er müsse das Hinterrad neu einspeichen wg. Rückruf des Herstellers. Deshalb Kauf und Abholung später.

Ebike dann gekauft und abgeholt am 19.3.22

25.3. bis 29.3. Reperatur (Grund: Hinterrad war falsch eingespeicht, hatte Höhenschlag; einige Speichen waren locker)

1.4.22 Reperatur bis 28.4. (Grund: Bremse am Hinterrad schleift nach Reperatur)

11.6.22 Speichenbruch Hinterrad, aber Werkstatt wg. Urlaub geschlossen, daher gewartet bis nach den Sommerferien. Dann:

27.7. - 20.8. Reperatur wg. Speichenbruch

23.8. Fehlermeldung im Display (Telefonische Aussage des Händlers: Fehler im Motors (am Hinterrad)

Ich müsste das Rad also wieder zum Händler bringen. Möchte es aber zurückgeben.

Meine Frage: Muss der Händler das Rad zurücknehmen und mir das Geld zurückzahlen?

23. August 2022 | 20:17

Antwort

von


(2199)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Grundsätzlich muss dem Verkäufer zunächst die Möglichkeit zur Nachbesserung/Reparatur gegeben werden, bevor ein Rücktritt vom Kaufvertrag möglich ist. In § 440 BGB findet sich aber die gesetzliche Vermutung, dass eine Nachbesserung nach dem zweiten erfolglosen Versuch als fehlgeschlagen gilt und dann weitere Rechte wie Minderung oder eben Rücktritt möglich sind. Grundsätzlich müssen die zwei erfolglosen Versuche sich aber auf den gleichen Mangel beziehen, in Ihrem Fall waren es aber immer unterschiedliche Mängel. Andererseits betreffen alle Mängel das Hinterrad und damit den entscheidenden Teil des Antriebs, sodass man durchaus argumentieren kann, dass aufgrund der Vielzahl an Mängeln und der entweder mangelnden Kompetenz des Verkäufers oder aber des Verkaufs eines „Montagsfahrrads" weitere Nachbesserungsversuche für Sie nicht mehr zumutbar sind und Sie deshalb den Rücktritt erklären können. Ein gewisses Prozessrisiko bestünde dann aber, da Sie im Streitfall die fehlgeschlagene Nachbesserung darlegen und beweisen müssten. Es wäre daher zu überlegen, ob Sie sich ein letztes Mal auf eine Reparatur einlassen und bei einem erneuten Fehlschlag dann endgültig zurücktreten. Ich halte es aber wie gesagt auch für vertretbar, aufgrund der Vielzahl der Probleme in so kurzer Zeit bereits jetzt einen Rücktritt zu erklären.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

ANTWORT VON

(2199)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet- und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98654 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde knapp und vollständig beantwortet. Zusätzlich bekam ich einen Rat zum weiteren Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, schnelle und brauchbare Bearbeitung der Sachlage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
So schnell bekommt man sonst glaub ich von keinem Anwalt eine Antwort. Toller Service und super Auskunft. Danke für Ihre Hilfe! ...
FRAGESTELLER