Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.122
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay-Verkauf vor WM, Käufer will nun Geld zurück!


| 30.07.2006 19:17 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger



Guten Tag,
es geht um folgenden Sachverhalt:

Ich habe ca. 2-3 Wochen vor der Fußball-WM einen DVD-Monitor für einen Pkw zum Preis von 62,00 EUR versteigert. In der Auktion habe ich angegeben, das dieses Gerät gebraucht ist und einwandfrei funktioniert. Alle Angaben entsprechen absolut der Warheit und können bezeugt werden! Ausserdem habe ich angegeben, das dies ein Verkauf von Privat ist und ich jegliche Gewährleistung, Garantie und Rücknahme ausschließe.

Hinzu kommt, das ich durch Dienstreisen nicht immer zuhause erreichbar bin. So konnte ich den Artikel nicht unmittelbar nach Zahlung des Käufers, sondern erst wenige Tage später versenden. Aber das war laut Käufer dann kein Problem, hauptsache er bekommt das Gerät UNBEDINGT vor der WM, da er es dafür dringend bräuchte. Soweit hat danach auch alles geklappt.

Jetzt (fast ein Monat nach der WM) meldet sich der Käufer, und fragt erst, wie man das Gerät anschließt, wobei ich ihm so nicht helfen konnte. Dann kurz darauf, meldet er sich wieder und gibt an, das dass Gerät defekt sei (Prüfung vom Fachmann: 11,50 EUR) und ich 50,00 EUR zurück überweisen soll.
Das lehnte ich natürlich strickt ab. Nach weiteren Emails u.a. mit der Unterstellung ich würde ihn abzocken wollen droht er mir nun mit Anwalt, bzw. wird er nun ein Verfahren gegen mich einleiten.

Meine Frage(n) nun: Ich glaube fest, das ich im Recht bin, aber ist das wirklich so? - Oder muss ich das Gerät zurücknehmen, bzw. den Betrag, den er Mittlerweile auf 60,00 EUR erhöt hat, zurück zahlen? - Hätte er den Versand versichern sollen? Meldet er sich unter dem Aspekt der WM zu spät?

Für schnelle Hilfe wäre ich äußerst dankbar.

Mit bestem Gruß!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre online-Anfrage, zu der ich wie folgt Stellung nehmen möchte:

Als privater Verkäufer hatten Sie zunächst das Recht, die Gewährleistung in Ihrem ebay-Angebot wirksam auszuschließen. Der Käufer kann hiernach nur dann auf Rückabwicklung des Kaufvertrages wegen arglistiger Täuschung bestehen, wenn das DVD-Gerät bei Übergabe nachweislich defekt – also untauglich – war. Dafür muss der Käufer beweisen, dass Sie die angeblichen Mängel verschwiegen haben. Im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung dürfte dieser Nachweis von dem Käufer kaum erfolgreich geführt werden können, nachdem Sie Zeugen benennen können, die bestätigen werden, dass das Gerät zum Zeitpunkt der Paketversendung voll funktionstauglich war. Im Übrigen trägt beim Versendungskauf der Käufer die Gefahr des Transportes, so dass er sich gegen etwaige Transportschäden durch Abschluss einer entsprechenden Versicherung hätte absichern können.

Gegen den Vortrag des Käufers wird darüber hinaus sprechen, dass er erst ca. als 1 Monat nach Erhalt der Ware sich zunächst danach erkundigte, wie das Gerät anzuschließen sei und sodann den Defekt des Gerätes monierte, obwohl er nach Kaufvertragsabschluss äußerte, dass er das Gerät unbedingt vor der WM benötige. Unter diesen Umständen drängt sich der Verdacht auf, dass der Käufer das Gerät während der WM wie beabsichtigt nutzte und dieses nach „Zweckerreichung“ zurückgeben möchte. Im Ergebnis rate ich Ihnen daher an, die Rückabwicklungsansprüche des Käufers mangels arglistiger Täuschung zurückzuweisen und es auf einen Prozeß ankommen zu lassen.

Ich hoffe, Ihnen eine hilfreiche erste Orientierung gegeben zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Petry-Berger
Rechtsanwältin
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort - sehr verständlich - hat mich auf jeden Fall im meinem Rechtsempfinden gestärkt. Hoffentlich behält sie Recht. Danke! "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60118 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für diese konkrete, ausführliche Antwort. So soll es sein, Sie haben wir definitiv weiter geholfen. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und relevante Beantwortung, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden. Das Problem hat mich schon seit laengerem belastet und in meinen Handlungsmoeglichkeiten eingeschraenkt. Der Anwalt konnte mir mit seiner rechtlichen Einschaetzung des Sachverhalts aufzeigen, wie ich dieses ... ...
FRAGESTELLER