Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.704
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay Schreiben vom Anwalt wegen negativer Bewertung

| 14.02.2012 17:03 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler


Hallo,
ich bin seit 10 Jahren bei Ebay und habe ca 1400 zu 100 % positive Bewertungen. Im Januar kaufte ich bei einem Anbieter einen Bambusteppich. Da die Qualität meiner Meinung nach sehr schlecht ist, habe ich um Rücknahme gebeten. Hier wurde mir gesagt, ich müßte das Rückporto selber zahlen.Da dieses als Sperrgut 40,- betragen hätte, habe ich den Verkäufer darum gebeten den Teppich abholen zu lassen, da er ja mit Sicherheit Sonderkonditionen bei einem Paketlieferdienst hat. Der Teppich hat 25,- Euro gekostet. Nachdem der Verkäufer sich sehr stur gezeigt hat, habe ich ihn bei Ebay negativ bewertet mit dem Satz "sehr schlechte Qualität, Rücknahmebedingungen ein Witz". Nun habe ich Post eines Rechtsanwaltes bekommen, der mich dazu auffordert die Bewertung zurückzunehmen und er hat mir gleich eine Rechnung über 378,- Euro mitgeschickt. Sollte ich diese nicht begleichen, müßte ich mit erheblich höheren Kosten rechnen, da ich wegen Schadenersatz und Rufschädigung verklagt werden würde.
Ich möchte gerne wissen, wie ich mich nun verhalten soll und ob eine eventuelle Klage des Verkäufers auf Schadenersatz durchkommen könnte.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:


Es kommt entscheidend darauf an, ob der Bambusteppich mangelhaft war oder nicht. Nach Ihrer Schilderung waren Sie zwar mit der Qualität zwar nicht zufrieden, der Teppich entsprach aber wohl der Artikelbeschreibung und hatte keinen Fehler. Wenn also kein Mangel vorlag, dann war der Verkäufer berechtigt darauf zu bestehen, dass Sie die Kosten der Rücksendung tragen. Dies ergibt sich aus den AGB´s des Verkäufers und steht im Einklang mit § 357 II BGB.

Da der Preis nicht über 40 € lag, ist es zulässig dem Käufer die Rücksendekosten aufzuerlegen.

Der Verkäufer war also im Recht. Sie waren nicht berechigt, bei ebay die Rücknahmebedingungen als "Witz" zu bezeichnen, da diese dem Gesetz entsprechen. Dies war unsachlich und falsch und der Verkäufer ist berechtigt von Ihnen Korrektur zu verlangen. Bei der Qualität stehen Ihre Chancen ebenfalls eher schlecht. Man mag hier streiten, allerdings muss man Ihre Bewertung so verstehen, dass der Teppich objektiv mangelhaft ist. Ob man dies so sagen, kann ich nicht beurteilen, würde aber mit einer solchen Behauptung vorsichtig sein. "Sehr schlechte Qualität" ist auch eine sehr schlechte Einschätzung, die kaum mehr von Ihrer Ermessensfreiheit gedeckt sein dürfte.

Sie müssen also die Bewertung ändern, ansonsten riskieren Sie eine Klage.

Etwas anderes ist der Ersatz der Anwaltskosten. Der Verkäufer müsste Sie zunächst selbst unter Fristsetzung auffordern die Bewertung zu ändern. Wenn Sie der Aufforderung nicht nachkommen, wären Sie im Verzug und müssten die Anwaltskosten als Verzugsschaden tragen. Wird sofort der Anwalt eingeschaltet, besteht keine Pflicht zur Erstattung der Kosten, weil noch kein Verzug vorliegt.

Sie sollten also die Bewertung ändern, aber keine Kosten erstatten. Im Fall einer Klage würden Kosten für Sie entstehen, daher sollten Sie die Bewertung in jedem Fall ändern.


Bitte bedenken Sie, dass jede Ergänzung des Sachverhalts zu einer veränderten Beurteilung führen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht

Paulistr. 10
31061 Alfeld
Tel.05181/5013
Fax 24163
mail:anwaltwoehler@googlemail.com

Nachfrage vom Fragesteller 14.02.2012 | 21:23

Hallo Herr Wöhler,

vielen Dank für Ihre rasche Hilfe.
Ich werde dem Anwalt nun antworten, dass ich der Löschung der Bewertung zustimme aber aus den von Ihnen genannten Gründen keine Kosten erstatten werde. Sollte ich bald dennoch weitere Post mit einer Zahlungsaufforderung erhalten werde ich auf Sie erneut zukommen und wir bereden dann das weitere Vorgehen nach Abklärung Ihres Honorars.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.02.2012 | 22:12

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nachricht.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 16.02.2012 | 08:52

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 16.02.2012 4,8/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER