Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay - Laptop

20.02.2008 21:06 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


00:02

Guten Tag. Ich habe im Januar einen gebrauchten Laptop versteigert. Da ich ihn bis zum Schluß verwendet habe und er auch funktionierte, habe ich ihn als gebraucht und voll funkttionsfähig verkauft. Ausserdem habe ich auf folgendes hingewiesen:

Der hier angebotenen Laptop wird als privat verkauft.
Wie bei Privatauktionen üblich, weise ich Sie besonders darauf hin - das Rückgabe, Gewährleistung oder Garantie (entgegen der EU-Rechtssprechung) ausgeschlossen sind.
Mit Ihrem Gebot akzeptieren Sie die vorstehende Ausschlußklausel.
Sollten Sie Fragen zum Artikel oder zum Ablauf nach Aktionsende haben, wenden Sie sich bitte vor Ihrer Gebotsabgabe über die eBay-Fragefunktion an mich. Vielen Dank.

Der Käufer (aus Österreich) ließ sich dann den Rechner an einen anderen Versandort schicken, um Porto zu sparen.
14 tage später wurde ich von ebay informiert, dass der Käufer einen von der Beschreibung abweichenden Artikel erhalten hat.
Er schrieb er hätte mich versucht zu erreichen, aber das hat er nicht.
Seine Kritik war , dass der Rechner nicht hochfahren würde und einen white screen auf dem Bildschirm hat.
Ich hätte also einen defekten Laptop verkauft.
Als ich ihm sagte, dass er sich doch hätte eher melden können, schrieb er, dass er ja den rechner erst mal abholen musste. Sollte aber nicht mein Problem sein, denn für mich zählt der Tag des Versandes.

Nach einigen Nachrichten hin und her, droht er mit einem Anwalt, einer Meldung beim Wohnsitzfinanzamt ( ist hier nicht ausschlaggebende, da ich in 2 monaten nicht 25 artikel verkauft habe und somit nicht als Verkäufer zähle) und neg. Berwertung.

Ich habe ihm aber daraufhingewiesen, dass er auf dem Angebtsbild sieht, dass der Rechner an ist und ihm erklärt, dass wenn der Rechner kaputt wäre, ich ihm ja nicht cleanen hätte können.(Bevor ich ihn bei Ebay zum Verkauf eingestellt habe, habe ich auch noch den Laptop "gecleant" und meine Programme entfernt und windows Betriebsystem aufgespielt.)
Ausserdem habe ich ihn auf den Privatkauf mit Ausschluß von... (s.o.) aufmerksam gemacht.

Einen Transportschaden gibt es nicht. Der Transport wäre wohl auch in Ordnung gewesen.

Ich habe ihm angeboten einen Rabatt von 40€ zu geben ohne Schuldgeständnis.
Da wollte er 100€ und nach 30 min dann doch nicht und nur noch den Anwalt.
Er schaltet am 25. feb. den Anwalt ein, wenn ich den Laptop nicht zurück nehme.
Inzwischen hat er eine neg. Bewertung abgegeben.
Was kommt auf mich zu wenn er einen Anwalt einschaltet.
Ich kann ja nur anhand des Bildschirmfotos zeigen, dass der Rechner noch funktioniert hat.
Wie soll ich mich verhalten?
Was ist wenn er erst bei dem Käufer kaputt gegangen ist?
Für eine Antwort bedanke ich mich im Vorraus.

20.02.2008 | 22:31

Antwort

von


(1132)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Der Käufer muß beweisen, daß der Laptop bereits vor Versand defekt war. Die Beweislast liegt also ausschließlich bei ihm.

Ich rege daher an, den Käufer aufzufordern, zu beweisen, daß der Laptop bereits vor Versand defekt war. Zugleich sollten Sie Ihn auffordern, die negative Bewertung zurückzuziehen bzw. sollten Sie bei Ebay gegen die Bewertung protestieren.

Sollte der Käufer einen Anwalt einschalten, sollten Sie ebenfalls einen Anwalt hinzuziehen.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


Rückfrage vom Fragesteller 20.02.2008 | 23:05

Guten Tag Herr Weber, vielen Dank für die schnelle Antwort.
Allerdings muss ich nochmal nachfragen, was mich erwartet, wen er den Anwalt einschaltet. Klagt dieser sofort oder wie läuft es dabei ab. Sollte ich warten bis er wirklich einen Anwalt einschaltet oder vorher einen Anwalt suchen?
Ich habe darin noch keine Erfahrung gesammelt und will dann nicht vor einem riesigen Berg an Kosten stehen. vielen Dank für ihre Bemühungen.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 21.02.2008 | 00:02

Sehr geehrte Ratsuchende,

der Anwalt wird Ihnen voraussichtlich ein anwaltliches Schreiben übersenden, in denen er die Forderungen des Käufers in schärferer Form und mit juristischen Gründen unterfüttert wiederholt. Eine sofortige Klage ist unwahrscheinlich.

Ich rege an, erst dann einen Anwalt zu suchen, bis sich der gegnerische Anwalt meldet. Es kann sich auch um einen Bluff handeln.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

ANTWORT VON

(1132)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89259 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine exzellente für Nicht-Volljuristen sehr verständliche, ohne Umschweife und nicht im Konjunktiv formulierte Antwort! Auch mögl. relevante Verzweigungen in andere Rechtsbereiche ausgeführt und auf den Sachverhalt bezogen beurteilt. ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Wirklich top Anwältin. Sehr verständlich, sehr schnelle Antwort. Vielen lieben Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und verständliche Antwort! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER