Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay Kauf: gelieferter Artikel unvollständig, Lieferumfang unklar

| 05.08.2011 20:18 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Ich habe bei Ebay einen Artikel gekauft.

Der Verkäufer ist als privater Verkäufer angemeldet.
Ich war Höchstbietendender der Auktion. Laut Aussage des Verkäufers hatte er den Artikel zunächst auch mit Sofort-Kauf zum Preis von 750Euro angeboten. Der Sofort-Kauf war aber hinfällig nachdem das erste Gebot abgegeben wurde.
Ich war Höchstbietender zum Preis von 849,55Euro und habe damit den Artikel gekauft.

Das Problem: Der Verkäufer liefert weniger Teile als ich als Käufer erwarte. Es besteht keine Einigkeit über den Lieferumfang.

Die Original Artikelbeschreibung lautet folgendermaßen:
(Den Link zur Auktion hänge ich an)

--------------------------------------------
GEBRAUCHTER GERÄTETESTER IM ABSULUT NEUWERTIGEM ZUSTAND

BESCHREIBUNG:
Fluke 6500 Gerätetester
EXTL100 Prüfadapter für Schukoleitungen
SPScan15 Barcodeleser
DMS Software
Pass560R Geräteaufkleber für Gutbewertung
APP1000 Aufkleber mit Zahlen für Barcode-Anwendungen

Danach folgt eine lange Auflistung technischer Parameter. Diese erstreckt sich auf meinem Monitor über 5 Bildschirmseiten.

Danach folgt folgender Hinweise:

Im Lieferumfang enthalten
1x Messpitze
2x Krokodilklemmen
2x Bedienungsanleitungen
1x kalibrierungsnachweis (Aufkleber)

Keine Rechnung enthalten da Privatverkauf auch keine Rückgarbe und Granite möglich
--------------------------------------------

Ich habe den Kaufpreis sofort nach Ende der Auktion per Paypal bezahlt.

Als ich die Lieferung erhielt, waren darin enthalten:
1x Fluke 6500 Gerätetester
1x Verpackung des Gerätetesters
1x Messpitze
2x Krokodilklemmen
2x Bedienungsanleitungen original
1x Bedienungsanleitungen PC-Ausdruck
1x kalibrierungsnachweis (Aufkleber)

Nach meiner Auffassung wäre der korrekte Lieferumfang folgender:
Fluke 6500 Gerätetester + Gehäuse wie auf dem Bild dargestellt
EXTL100 Prüfadapter für Schukoleitungen
SPScan15 Barcodeleser
DMS Software
Pass560R Geräteaufkleber für Gutbewertung
APP1000 Aufkleber mit Zahlen für Barcode-Anwendungen
1x Messpitze
2x Krokodilklemmen
2x Bedienungsanleitungen
1x kalibrierungsnachweis (Aufkleber)

Dementsprechend fehlten folgende Teile in der Lieferung:
EXTL100 Prüfadapter für Schukoleitungen
SPScan15 Barcodeleser
DMS Software
Pass560R Geräteaufkleber für Gutbewertung
APP1000 Aufkleber mit Zahlen für Barcode-Anwendungen

Der Neupreis der fehlenden Teile beträgt nach meiner Schätzung ca. 800Euro.
Der Gebrauchtpreis der fehlenden Teile beträgt nach meiner Schätzung ca. 300Euro.

Ich bin bei Abgabe meines Gebots davon ausgegangen, dass alle in der Artikelbeschreibung enthaltene Teile im Lieferumfang enthalten sind, und bestehe auch auf deren Lieferung. Ich möchte den Kauf nicht rückabwickeln, ausser es gibt keine andere
Möglichkeit.

Daher habe ich den Verkäufer per Email zur Lieferung der meiner Meinung nach fehlenden Teile aufgefordert. Der Verkäufer hat mich daraufhin telefonisch kontaktiert.

Er sagt mir "Die Teile, die ich einfordere, sind nicht Teil der Auktion. Die Beschreibung hat der Verkäufer von der Webseite des Herstellers kopiert. Die Beschreibung umfasst aber nicht automatisch alle
Teile die geliefert werden müssen. Der Lieferumfang wird am Ende der Artikelbeschreibung definiert. Daher erklärt sich die Abweichung. Da er aber
am Ende der Auktion auf den tatsächlichen Lieferumfang hingewiesen hat, ist für ihn die Sache klar."

Ausserdem meint der Verkäufer:
"Der Kaufpreis von 850Euro wäre für alle beschriebenen Artikel zu gering. Daher ist offensichtlich dass nicht alle Teile geliefert wurden und auch nicht werden."

Ich habe bei Ebay den Fall gemeldet und um Käuferschutz gebeten. Ebay hat den Fall mit folgender Erklärung abgelehnt:
"Ich habe mir den Problemfall angesehen und dabei festgestellt, dass Sie monieren, dass Zubehörteile fehlen welche der Verkäufer nicht als im Lieferumfang enthalten angegeben hatte.

Bitte verstehen Sie das ich den Fall deshalb schließen musste."

Ich bin der Meinung, dass die Einschränkung des Lieferumfangs am Ende der langen Artikelbeschreibung überraschend und in dieser Form nicht zulässig ist. Der Hinweis ist leicht zu übersehen und selbst wenn er wargenommen wird, ist die Formulierung nicht eindeutig. In jedem Fall, bin ich bei meiner Gebotsabgabe von der Lieferung aller beschriebenen Teile ausgegangen.

Die tatsächlich erhaltene Lieferung stimmt auch nicht mit dem Lieferumfang der am Ende der Auktion benannt wird, überein. Stattdessen wird der Artikel Fluke 6500 Gerätetester und die am Ende der Auktion aufgelisteten Gegenstände geliefert. Damit wird offensichtlich, dass die Einschränkung am Ende der Auktion nicht zum tatsächlichen Lieferumfang passt.

Ich sehe keinen plausiblen Grund, warum die anderen Teile, die zu Beginn der Auktion beschrieben sind, nicht Teil des Kaufvertrags sein sollen.

Meiner Meinung nach hat der Verkäufer entweder bewußt einen Teil der Komponenten nicht geliefert, weil ihm der Verkaufspreis zu niedrig war, oder er wollte durch Erwecken des Eindrucks der Lieferumfang wäre höher den Verkaufspreis steigern.
Vielleicht hat er aber auch nur übersehen, dass er die falsche Beschreibung vom Hersteller kopiert hat.
Jeder dieser Gründe ist aber vom Verkäufer zu vertreten und kann nicht zu Lasten des Käufers gehen.

Wichtig ist möglicherweise noch, dass der erhaltene Lieferumfang exakt mit den auf den Fotos dargestellten Gegenständen übereinstimmt. Allerdings fehlt in der Artikelbeschreibung ein Hinweis in der Art "geliefert wird nur was
auf den Fotos zu sehen ist". Deshalb bin ich der Meinung das die Artikelbeschreibung auch bei der Bewertung des Lieferumfangs berücksichtigt werden muss und die Fotos alleine nicht als Entscheidungsgrundlage ausreichen.

Meine Fragen:

1. Welche Teile sind aus juristischer Sicht Teil des Lieferumfangs für diesen konkreten Fall?
2. Angenommen meine Annahme stimmt und die fehlenden Teile gehören zum Lieferumfang, Wie kann ich den Verkäufer zur Lieferung zwingen?
3. Der Verkäufer sagt, er habe die monierten Teile nicht. Kann ich von ihm verlangen, die Teile auf sein Kosten zu beschaffen um sie mir zu liefern? Wie viel Zeit muss ich dafür einräumen?
4. Wenn der Verkäufer sich weigert zu liefern, kann ich die Teile selbst beschaffen und den Kaufpreis dafür als Minderung des Kaufpreiese geltend machen?
5. Kann ich dann die Teile neu kaufen, oder muss ich diese ebenfalls gebraucht kaufen?
6. Wie hoch schätzen Sie meine Erfolgsaussichten bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung ein?
7. Angenommen die fehlenden Teile sind nicht Teil des Lieferumfangs, kann ich dann vom Kauf zurücktreten? Wie muss ich dazu vorgehen, damit für mich minimale Kosten entstehen?
8. Welche Vorgehensweise würden Sie mir empfehlen?

vielen Dank für Ihre Antwort
05.08.2011 | 20:52

Antwort

von


(2926)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

nach Prüfung der Ebay-Website muss es der objektive Betrachter so auffassen, dass alle die von Ihnen beschriebenen Komponenten im Lieferumfang enthalten sind, da diese gleich am Anfang mit in der Beschreibung auftauchen und in der weiteren Artikelbezeichnung sich kein Hinweis finden lässt, dass es diese nicht sind.
Die Angaben zum Schluss können insbesondere auch weitere Zubehörteile sein und es ist nicht davon auszugehen, dass nur die unten beschriebenen Teile zum Lieferumfang gehören, wenn anfangs von allen anderen Teilen die Rede ist.

Der Verkäufer kann mittels einer Nacherfüllungsklage gezwungen werden, die weiteren Gegenstände Ihnen zu liefern.

Sinnvoller wäre es aber gleich eine Schadensersatzklage anzustrengen in Höhe des Wertes dieser fehlenden Teile, die er hätte liefern sollen, da dieser nicht gezwungen werden kann, Ihnen diese Teile anderweitig zu beschaffen und zuzusenden.

Vorher sollte jedoch noch einmal anwaltlich außergerichtlich mit einer Nacherfüllungsfrist von 10 Tagen aufgefordert werden.

Auch wäre eine Minderung des Kaufpreises möglich. Es sollte aber dennoch auf Schadensersatz geklagt werden, da bei einer Minderungsklage die Höhe des Schadens sonst vom Kaufpreis beschränkt ist.

Die Schadenshöhe bemisst sich dann nach dem Anschaffungspreis von gleichwertigen Gegenständen, also ebenfalls gebrauchten Teilen.

Die Aussichten für eine gerichtliche Klage halte ich bei diesem Sachverhalt für sehr aussichtsreich, da die Formulierung des Angebotes keinen anderen vernünftigen Schluss zulässt, dass auch die nicht gelieferten Teile Lieferumfang sein sollten.
Ob der Preis sonst zu niedrig wäre, spielt keine Rolle, da die Auktion schließlich nicht im Wege des Sofort-Kaufes gewonnen worden ist, sondern im Aktionsverfahren, aber auch es dem Verkäufer auch sonst frei steht, Artikel nach seinen eigenen Preisvorstellungen zu verkaufen, selbst wenn dies günstig sein sollte.

Selbstverständlich können Sie auch vom Vertrag zurücktreten, wenn Sie ihm eine angemessene Frist zur Nacherfüllung (2 Wochen) gesetzt haben und dieser nicht liefert.
In diesem Fall haben Sie Anspruch auf den verzinsten Kaufpreis und müssen dafür die erhaltenen Waren zurückgeben.
Auch dies kann gerichtlich durchgesetzt werden.

Wenn sie jedoch immer noch Interesse an den gelieferten Teilen haben, sollten Sie eine Schadensersatzklage anstrengen.

Wenn Sie dafür Hilfe benötigen sollten, stehe ich Ihnen gerne zur Seite.

Da sie ihm bereits außergerichtlich eine Frist zur Nachlieferung gesetzt haben und sich dieser jetzt im Verzug befindet, muss er Ihnen übrigens auch alle etwaigen anfallende Anwalts- bzw. Gerichtskosten im Falle des Obsiegens ersetzen.


Bewertung des Fragestellers 06.08.2011 | 11:50

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Ihre Antwort hilft sehr die Sachlage einzuordnen und das weitere Vorgehen festzulegen. Sie beschreiben verständlich, umfassend und plausibel. Ich danke Ihnen für Ihre Antwort und komme gerne wieder auf Sie zurück."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 06.08.2011
4,8/5,0

Ihre Antwort hilft sehr die Sachlage einzuordnen und das weitere Vorgehen festzulegen. Sie beschreiben verständlich, umfassend und plausibel. Ich danke Ihnen für Ihre Antwort und komme gerne wieder auf Sie zurück.


ANTWORT VON

(2926)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht