Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay Kauf Artikel defekt. Garantie abgelehnt.Verkäufer lehnt die Rücknahme ab

| 26.09.2018 09:06 |
Preis: 60,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Guten Tag, ich habe mir über Ebay eine Drohne gekauft, leider musste ich mich nachhinein feststellen das sie defekt ist.
Schilderung: Ich hab mir eine Drohne gekauft und nach ein paar Tagen haben ich sie dann auch erhalten. Ich habe mir dann etliche Video´s angesehen und mir auch ein paar Ratschläge eingeholt um mit dem Umgang der Drohne klar zu kommen. Meine Drohne wollte ich ausschließlich nur da nutzen wo es erlaubt ist, ich hab dann die Drohne ohne Propeller ausprobiert, kalibriert und das GPS eingerichtet, nach Norden ausgerichtet (für den Empfang). Motoren laufen lassen ohne die Propeller aufzusetzen wie im YouTube Video angegeben alles bestens keine Fehlermeldung und alle Motoren liefen, wohl gemerkt ohne Propeller.
Tage später bin ich dann auf das Land gefahren um endlich mal einen kurzen Testflug zu absolvieren, ich habe dann die Drohne ausgepackt und die Propeller aufgeschraubt (das in Begleitung mehrere Personen) leider ließen sich die Propeller nur schwer aufdrehen trotz Beachtung wie sie aufgedreht werden müssen. Schließlich konnten wir sie anbringen und handwarm ( damit wir nicht das Gewinde beschädigen) aufdrehen ich hab dann mittels der Fernbedienung die Drohne gestartet und wollte abheben aber sie hob nicht ab, wir haben dann noch mal die Propeller überprüft und festgestellt das sich gelockert haben als wieder angezogen und ein weiteren Versuch unternommen, leider hob sie nicht ab.
Ich hab dann eingepackt und die Firma Yuneec angerufen und das Problem geschildert kurzum habe vorerst nur mal ein paar Tipps bekommen wie man so eine Drohne einrichtet usw. (Tipps wie 8 m von der Drohne weg sonst startet sie nicht oder GPS kalibrieren usw.). Ich hab dann bei mir zuhause noch einen weiteren Versuch unternommen die Drohne abheben zu lassen aber ohne Erfolg.

Also die Firma Yuneec angerufen den Fall geschildert und sie eingeschickt. Ergebnis die Drohne ist wahrscheinlich mit einem Fremdpropeller bestückt worden und wurde dadurch beschädigt und zwar nicht reparabel.
Antwort von der Firma Yuneec:
Motor/ESC vorne rechts ist defekt
Die Gewinde an allen 4 Motoren sind durch unsachgemäßen Umgang (es sieht so aus, als wurden Fremdpropeller verwendet)
Die Flugdaten weisen auch Flüge vor dem 17.07.2018 auf (Anmerkung: vor meinem Kauf)
Kein gültiger Kaufnachweis Käufer ist nicht identisch mit dem Einsender)
Der Copter wurde durch unsachgemäße Handhabung beschädigt. KEINE GARANTIE
Eine Reparatur durch uns ist aufgrund der hohen Lohnkosten nicht wirtschaftlich .Wir bieten eine kompletten neunen Copter zum Sonderpreis von 480 Euro an. An dieses Angebot halten wir uns 14 Tage gebunden.
Das Defekte Modell senden wir zu unsere Entlastung zurück.
Ich bin fest davon überzeugt der Verkäufer hat mir nicht die Wahrheit gesagt (Nachricht vom Verkäufer: Die Drohne ist quasi neu ich habe sie nie geflogen. ) damit hat er die Unwahrheit gesagt. Des Weiteren hat die Firma Yuneec die Flugdaten ausgelesen und mir bestätigt dass sie doch mehrmals geflogen worden ist. Flugdaten vor dem 17.07.2018 da hatte ich sie noch nicht gekauft.
Ich möchte den Kauf Rückgängig machen plus den Schaden der mir dadurch entstanden ist (Abschluß einer Drohnenversicherung, anbringen der Kennzeichnungspflichtig einiges an Zubehör (z.B .extra Akku) was ich nicht mehr nutzen kann) ersetzt bekommen. Ebay habe ich eingeschaltet ( wird aber wohl nichts nützen).

Kaufdatum 3.08.2018 (Fima Yuneec am 31.08.2018 eingegangen um die Drohne zu überprüfen)
Sämtliche Nachrichten mit dem Verkäufer habe ich als Nachweis

Hinweis vom Verkäufer auf Ebay: Der Kaufgegenstand wird unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung verkauft. Der Ausschluss gilt nicht für Schadenersatzansprüche aus grob fahrlässiger bzw. vorsätzlicher Verletzung von Pflichten des Verkäufers sowie für jede Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Soweit ich das weiß ist dieser nicht rechtsgültig.
26.09.2018 | 10:13

Antwort

von


(1522)
Tirpitzstr.21
26122 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ein privater Verkäufer kann die Gewährleistung wirksam ausschließen. Aufgrund der hohen Anzahl an Bewertungen (insgesamt über 1000 und 33 in den letzten 6 Monaten) bewegt sich das Handeln des Verkäufers zwar an der Grenze zu dem, was die Rechtsprechung als gewerblich einstuft, allein hierauf eine Unwirksamkeit des Gewährleistungsausschlusses und damit eine Mängelhaftung zu stützen ist aber nicht ganz risikolos.

Allerdings haftet ein Verkäufer auch bei einem wirksamen Gewährleistungsausschluss für die vereinbarte Beschaffenheit (BGH, 19.12.2012 - VIII ZR 96/12). Hier wurde der Artikel laut Angebot als "Neuer, unbenutzter Artikel, ohne Gebrauchsspuren" beschrieben. Selbst wenn man die Einschränkung im weiteren Angebotstext "keinen Monat alt nur testweise und ohne Absturz gefolgen mit fast voller Garantie von Amazon" als wirksam erachten würde, so würde auch dies nach Ihrer Schilderung wohl nicht zutreffen. Wenn er zudem noch behauptet hat, dass er die Drohne nie geflogen hätte, was ja eindeutig widerlegt werden kann, dann hat die Drohne nicht die vereinbarte Beschaffenheit.

Da man eine gebrauchte Drohne nicht in eine neu gekaufte, ungeflogene Drohne (wie beschrieben) nachbessern kann, können Sie direkt vom Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis Zug-um-Zug gegen Herausgabe der Ware zurückfordern. Da nach Ihrer Schilderung davon ausgegangen werden muss, dass der Verkäufer arglistig falsche Angaben gemacht haben, sollten Sie zusätzlich auch die Anfechtung wegen arglistiger Täuschung erklären. Aufgrund des vorsätzlichen Handelns ist auch ein Ersatz von vergeblichen Aufwendungen (Versicherung, Akku etc.) über § 284 BGB denkbar, vgl. BGH, Ur­teil vom 20.07.2005 – VI­II ZR 275/04.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking


Wir
empfehlen

Gewährleistung geltend machen

Nutzen Sie den 123recht.net Generator, um den Preis der Kaufsache zu mindern, vom Kauf zurückzutreten, Nachbesserung oder Neulieferung zu verlangen. Einfacher geht es nicht!

Kaufsache defekt? Jetzt Gewährleistung geltend mac
Bewertung des Fragestellers 28.09.2018 | 14:36

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

" Alles bestens gelaufen, gerne wieder. (hoffe nicht)"
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Wilking »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 28.09.2018
4,8/5,0

Alles bestens gelaufen, gerne wieder. (hoffe nicht)


ANTWORT VON

(1522)

Tirpitzstr.21
26122 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht