Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay - Käufer zahlt nicht, Mahnbescheid möglich ?

| 03.03.2014 09:41 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Guten Tag,

ich habe als Privatperson über Ebay einen Artikel für 225 € an eine andere Privatperson verkauft, allerdings weigert sich der Käufer zu zahlen. Wie bei Ebay üblich, ist Vorkasse vereinbart; den Artikel habe ich also noch nicht an den Käufer verschickt.
Üblicherweise würde man sich an dieser Stelle ärgern und den Artikel nochmals zum Verkauf einstellen, allerdings sehe ich es mittlerweile nicht mehr ein, mir derartiges von "Spaßbietern" gefallen zu lassen.
Mein erster Gedanke war daher, einen Mahnbescheid an den Käufer zustellen zu lassen. Hier heißt es aber im Online-Mahnbescheidantrag: "Die Leistung beruht auf einer Gegenleistung und diese wurde bereits erbracht" oder "Die Leistung beruht auf keiner Gegenleistung".
Nun, eigentlich beruht die Leistung ja durchaus auf einer Gegenleistung, wenngleich Vorkasse vereinbart wurde. Demnach müßte ich den Artikel zuerst an den Käufer schicken und könnte erst dann bei Nicht-Zahlung einen Mahnantrag stellen ?!?! Das möchte ich aus verständlichen Gründen eher ungerne, sondern möchte jetzt den Mahnbescheid stellen.

1) Ist ein Mahnbescheid das geeignete Mittel oder muß ich vor Gericht auf Vertragserfüllung klagen ?

2) Falls der Mahnbescheid geeignet ist, kreuze ich dann "Leistung beruht auf Gegenleistung" oder "Leistung beruht auf keiner Gegenleistung" an ?

3) Wenn Klage vor dem Gericht der einzige Weg ist, kann ich diese Klage selbst einreichen oder muß ich aus formalen Gründen einen Anwalt hinzuziehen (Kaufverträge nach BGB sind m.E. eine äußerst eindeutige Sache, das waren bei uns BWLern die Einstiegsfälle im Privatrecht) ?

4) Mit welchen ungefähren Kosten wäre der Gerichtsweg verbunden ?

Vielen Dank und viele Grüße,

M. Bergmann

Sehr geehrter Ratsuchender,

nach Ihrer Darstellung werden Sie derzeit keinen Mahnbescheid beantragen können.

Sie werden klagen müssen. Das Kostenrisiko liegt bei 105 € Gerichtskosten und rund 160 € Rechtsanwaltskosten (sollte jede Partei einen Rechtsanwalt nehmen, verdoppeln sich die Rechtsanwaltskosten)

Einen Rechtsanwalt müssen Sie nicht einschalten; in diesem Fall besteht kein Anwaltszwang.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg

Bewertung des Fragestellers 27.03.2014 | 20:30

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Meine Frage wurde kurz und prägnant beantwortet, weitergehende Erläuterungen über das wieso und weshalb (bspw. welche Gesetze, Urteile o.ä. der Antwort zugrundeliegen) habe ich für den Preis weder erwartet noch benötigt.

Folgende Anmerkung kann ich mir nicht verkneifen und ist an die vier Anwälte gerichtet, die eine Erhöhung des ''Einsatzes'' vorschlugen:
Das Zustandekommen des Vertrages durch Angebot und Annahme lt. BGB und die zugehörigen Anspruchsgrundlagen sind die Grundlagen wie sie im 2. Semester Privatrecht eines jeden BWL-Studienganges vermittelt werden. Für eine derart simple Frage würde ich den ''Einsatz'' äußerst ungerne erhöhen. Das im vorliegenden Sachverhalt das Thema Mahnung noch hinzukommt, erhöht den Aufwand m.E. nur unwesentlich."
FRAGESTELLER 27.03.2014 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76906 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und präzise Antwort! Top! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich erhielt eine sehr rasche, sehr verständliche Antwort. Dafür herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top ...
FRAGESTELLER