Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay Frage

09.02.2013 19:32 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer


Hallo und zwar habe ich eine Frage zu Ebay,

und zwar wenn man in ebay eine Aktion mitbietet Der Angebotene Artikel hat das richtige bild und die richtige beschreibung zu dem angebotenen Artikel, so man bietet mit und gewinnt die Auktion jetzt sieht man aber ganz weit unten ganz klein der satz keine Rücknahme umtausch oder garantie des Bildes

hab ich also nur ein bild ersteigert von dem artikel kann ich dagen was tun oder muss ich mich nun mit dem bild zufrieden geben ?

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ausgehend von dem vorgegebenen Sachverhalt u. im Rahmen der budgetierten Beratungsgebühr erfolgt nachfolgende Erstberatung. Beachten Sie, dass jede Änderung, Ergänzung od. Ausschärfung des von Ihnen vorgegebenen Sachverhalts die rechtliche Bewertung verändern kann.
Ich verstehe Ihre Fragestellung nicht ganz. Sollten Sie also die Frage anders gemeint haben, nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion.

Grundsätzlich werden bei "Ebay" Käufe/Verkäufe getätigt, keine "Versteigerungen". Zwischen den Vertragspartnern gelten deshalb die Regeln des Kaufrechts nach § 433 BGB und auf Seiten eines Verbrauchers gegenüber einem Unternehmer auch die von Verbraucherverträgen, § 355 Absatz 2 BGB. Zudem auch etwaige AGB des Verkäufers, die aber der Inhaltskontrolle nach § 307 BGB und bestimmten Formerfordernissen nach § 305 BGB unterliegen.

Zwar scheint sich aus den „Ebay-AGB eine solche Rücknahmemöglichkeit wegen § 10 Nr. 1 der Ebay-AGB zunächst nicht zu ergeben: "Bei Ablauf der Auktion oder bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Anbieter kommt zwischen Anbieter und Höchstbietendem ein Vertrag über den Erwerb des Artikels zustande, es sei denn der Anbieter war gesetzlich dazu berechtigt das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen."

Aber diese Regel hat nur Indizwirkung und regelt nicht das Recht zwischen Ihnen als Käufer und „Ihrem Verkäufer".

In diesem Feld scheint Ihr Problem angesiedelt zu sein, wobei ich weder die gekaufte Sache noch deren Wert kenne, noch Art und Inhalt etwaiger AGB oder anderer Vertragsklauseln „Ihres Verkäufers" im konkreten Fall.

Jedenfalls werden bei Ebay reale Mobilien (Sachen) verkauft und gekauft; keine „Bilder" von Sachen.
Sie haben also die Sache gekauft, die mit Text und Bild beschrieben wurde. Weicht diese Sache bei der Übergabe/Lieferung vom Vertrag ab (= Sachmangel § 434 Absatz 3 BGB, stehen Ihnen diverse Rechte zu, die aber konkret von weiteren, mir nicht bekannten Fakten abhängen. Sie könnten Nacherfüllung verlangen, vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern nach Maßgabe des § 437 Nr. 1 – 3 BGB und sogar ggf. Schadensersatz verlangen. Oder eben, wenn Ihr Verkäufer nicht auch Verbraucher ist, widerrufen nach § 355 Absatz 2 BGB und Rückgabe nach § 356 Absatz 2 BGB binnen 14 Tagen ab Mitteilung der Widerrufsbelehrung in Textform bzw. Erhalt der Sache.



Nutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion u. ggf. die Bewertungsfunktion.

Mit freundlichen Grüßen
Burgmer
- Rechtsanwalt

Allg.- u. bes. Bedingungen für Fernberatung unter www. rechtsanwalt-burgmer.de

Nachfrage vom Fragesteller 09.02.2013 | 21:26

Alsso es geht darum ich hab auf ebay Einen Macbook Air Apple Noteook ersteigert, und habe die Auktion Gewonnen, Nun stand am ende Der Artikel beschreiben dieser Satz: Keine rücknahme umtausch oder Garantie des Bildes

also bedeutet das doch das ich nicht den Artilkel ersteigert habe sonddern ein Bild des artikels oder ?

Das bedeutet ich kann doch jetzt nichts mehr tun dagegen oder ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 09.02.2013 | 21:36

Ihrem mir vorgegebenen Sachverhalt nach, haben Sie - wie Sie formulieren - "den Artikel" gekauft; nicht "ein Bild des Artikels". Sie können also vom Verkäufer Lieferung des Artikels zu den Bedingungen des Kaufvertrages verlangen und müssen sich nicht mit dem Bild des Artikels zufriedengeben.

Mit freundlichem Gruß
Burgmer, Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69172 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort hat alle meine Fragen zufriedenstellend beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe alle Informationen erhalten, die ich für meine Frage benötigt habe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde zügig und verständlich beantwortet. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen