Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay Auktion beendet - Käufer meldet sich nicht mehr und ist von Ebay gesperrt worden


18.07.2007 15:37 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Mauritz



Hallo und guten Tag
Ich habe am 06.07.2007 in einer Ebay Auktion meinen Opel Corsa versteigert.

Für den 09.07. hatten wir einen Abholtermin vereinbahrt, zu dem ich vorher mein Auto abmelden würde. Mein Auto meldete ich ab, aber der Käufer tauchte nicht auf.

Am 10.07. bekam ich dann von Ebay die Mail:

---
Hallo XXXXXX(Anm.Mitgliedsname),


Das Mitgliedskonto eines Mitglieds, mit dem Sie vor kurzem eine Transaktion abgeschlossen haben, ist innerhalb von 90 Tagen nach der Anmeldung bei eBay unbefristet gesperrt worden. Wir haben sämtliche Bewertungen entfernt, die dieses Mitglied für Sie oder andere Mitglieder abgegeben hat.

eBay entfernt Bewertungen, wenn das Mitgliedskonto eines Mitglieds aufgrund von Verstößen gegen die eBay-Grundsätze innerhalb von 90 Tagen nach Anmeldung unbefristet gesperrt wird. Mitglieder, deren Mitgliedskonto kurz nach der Anmeldung unbefristet gesperrt wurde, sind nicht in der Lage, dauerhaft die Mitgliedskonten anderer Mitglieder zu beeinflussen.

Wenn Sie sich Ihren aktuellen Bewertungspunktestand ansehen möchten, sehen Sie in Ihrem Bewertungsprofil nach.

Vielen Dank,
eBay
---



Auf Rückfrage meinerseits, bekam ich von Ebay die Bestätigung, das es sich genau um den Käufer meines Fahrzeuges handelte, der in der Mail als "eine(s) Mitglied(s)" beschrieben wurde.
Zusätzlich erhielt ich von Ebay folgende Informationen:

"Bevor Sie den Artikel weiterverkaufen, empfehle ich Ihnen daher, dass Sie eine letzte E-Mail an den Kaeufer schicken. Darin teilen Sie diesem mit, dass Sie vom Kaufvertrag zuruecktreten. Der Ruecktritt vom Kaufvertrag ist sinnvoll, damit Sie endgueltig von allen Verkaeuferpflichten entbunden sind."

Der Käufer hat bis heute nicht auf meine Mail vom 10.07. geantwortet, in der ich fragte was nun schiefgegangen sei, oder was dazwischengekommen ist, so das er nicht kam. Ich habe bis heute (18.07.2007) keine Nachricht mehr von ihm bekommen.


Da Ebay keine Rechtsauskünfte geben darf, wende ich mich an Sie.

Was kann ich als nächstes tun? Reicht es, einen Rücktritt vom Kaufvertrag zu schreiben (falls ja, wie muss so etwas aussehen - Muster)

Oder soll ich ihm erst eine Frist zur Abholung setzen? (Falls ja, reicht eine Woche?...Muster)...und dann vom Kaufvertrag zurücktreten?!

Mir liegt es am Herzen die Sache so schnell wie nur Möglich zu klären, weil mein Auto auf einer öffentlichen Strasse steht und im Moment abgemeldet ist und ich befürchte das es bald den roten Kleber dran hat.
Am liebsten würde ich das Auto sofort heut abend wieder bei Ebay neu-einstellen...würden sie mir davon abraten?

was sollten meine nächsten Schritte sein um auf der sicheren Seite zu sein (über ein Muster wäre ich sehr dankbar)

mit freundlichem Gruß

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Fragen möchte ich unter Berücksichtigung der vorliegenden Informationen wie folgt beantworten:

Sie sollten dem Käufer eine angemessene Frist zur Abholung des PKW setzen und sodann den Rücktritt erklären, wenn er die Abholung nicht binnen der gesetzten Frist vornimmt.

Man könnte zwar daran denken, dass eine Fristsetzung entbehrlich ist, weil der Käufer wegen Verstoßes gegen die eBay-Grundsätze gesperrt wurde. Da aber nicht bekannt ist, worin dieser Verstoß genau besteht und ob Ihnen dadurch ein Festhalten am Vertrag mit sofortiger Wirkung unzumutbar geworden ist, halte ich eine vorherige Fristsetzung für sinnvoll.

Eine Frist von einer Woche ist in jedem Fall angemessen. Sollte der Käufer sogar in Ihrer näheren Umgebung beheimatet und dadurch auch eine kurzfristige Abholung möglich sein, wäre auch eine noch kürzere Frist angemessen.

Um ganz sicher zu gehen, dass den Käufer die Fristsetzung und die Rücktrittserklärung auch erreichen, können Sie diese per Einschreiben abschicken. Eine Erklärung per e-Mail genügt grds. auch, allerdings haben e-Mails vor Gericht nur einen eingeschränkten Beweiswert.

Bestimmte Formalia für Fristsetzung/Rücktritt sind nicht erforderlich, so dass ich Ihnen kein Muster an die Hand geben kann (abgesehen davon würde es über diese online-Erstberatung hinausgehen, wenn ich Ihnen ein fertiges Anschreiben an den Käufer fertigen würde). Teilen Sie dem Käufer einfach mit, dass er den PKW bis zum (Tag/Uhrzeit) abholen muss und dass Sie im Falle der Nichtabholung vom Vertrag zurücktreten. Erfolgt keine Abholung, können Sie ihm gegenüber kurz und bündig erklären, dass Sie mit sofortiger Wirkung vom Kaufvertrag zurücktreten.

Bis zur Erklärung des Rücktritts sollten Sie von einem erneuten Einstellen des PKW bei e-Bay absehen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen hilfreichen ersten Überblick verschaffen. Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER