Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay Artikel wird nicht geliefert

| 20.08.2010 10:00 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe am 15.8. einen Artikel eines privaten Verkäufers für 290,- (Sofortkauf) gekauft. Diesen habe ich mit PayPay bezahlt (Möglicherweise besteht kein Käuferschutz) . Der Verkäufer bestätigte den Zahlungseingang per Mail. Auf meine Nachfrage, wann er denn liefern könne, teile er mir mit: PayPal verweigere die Zahlung. Ich habe dann mit Paypal telefoniert und als AUskunft erhalten, es sei alles OK und das Geld auf dem Konto des Verkäufers. Dies teile ich dem Verkäufer mit, mit der Bitte um zügige Lieferung. Sei dem antwortet er nich mehr auf Mails. Heute stellte ich fest,das er seinen Ebay Account gelöscht hat. Wahrscheinlich hat er auch einen falschen Namen benutzt, denn der benutzte ich der einer bekannten Persönlichkeit in seinem Wohnort. Was kann ich tun ? Wie bekomme ich das Geld zurück ?

20.08.2010 | 11:23

Antwort

von


(2421)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

leider ist so etwas kein Einzelfall mehr.

Zunächst sollten Sie bei eBay den Fall melden.

Da offenbar mir PayPal gearbeitet worden ist, besteht insoweit nach den Geschäftsbedingungen ein Käuferschutz. Füllen Sie dort nach Anleitung die entsprechenden Formulare aus, um so den Anspruch zu sichern; denn dann besteht sehr wohl Käuferschutz. Darauf sollten Sie gegenüber eBay auch bestehen.

Zusätzlich sollten sie Strafantrag wegen Betrug stellen.

Diese kann bei der Staatsanwaltschaft direkt, oder auch bei einer Polizeidienststelle erfolgen.

Dazu sollten Sie alles ausdrucken und auch vorlegen. Die Tagebuchnummer sollten Sie sich notieren, damit Sie sich immer über den Stand des Verfahrens erkundigen können. Es wird – soweit möglich – die richtige Adresse ermittelt werden. Diese brauchen Sie, um auch eventuelle zivilrechtliche Ansprüche durchzusetzen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle


Bewertung des Fragestellers 22.08.2010 | 08:39

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:

Es gab keine Nachfrage. Wenn dem Ratsuchenden etwas nicht verständlich sein sollte, sollte er diese kostenlose Funktion bitte auch nutzen und erst danach bewerten!

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 22.08.2010
3,8/5,0

ANTWORT VON

(2421)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht