Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay-Angebot Täuschung?

19.03.2013 08:37 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Bei Artikelbeschreibungen, die in betrügerischer Absicht bei dem Käufer einen Irrtum erzeugen sollen, ist regelmäßig eine Anfechtung des Kaufvertrages möglich.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Internet bin ich auf ein Ebay-Angebot hereingefallen, das aus meiner Sicht arglistige Täuschung war.

Zunächst die Kategorie:
Handys&Kommunikation-Sonstige

Überschrift des Angebotes:
"HTC One S Smartphone +++ Zubehör +++ Vergleichen lohnt"

Inhalt des Beschreibungstextes:
"Das HTC One S mit seinem formvollendeten Design ist ein echter Hingucker. Aber es ist nicht nur von außen, sondern auch von innen schön. Und das neue 10,9 cm-Display liefert Dir eine Grafik, wie Du sie vorher noch nie gesehen hast. Bei dieser Auktion erwirbst du ein Datenblatt mit allen hier aufgeführten technischen Daten plus einer aktuellen Vergleichsliste mit anderen Smartphones.


GRÖSSE (LxBxT):
x 134,36 x 69,9 x 8,9 mm

GEWICHT:
x 135 Gramm

DISPLAY:
x 4,7" super LCD2, mit HD Auflösung (1280x720)
x Gorilla® Glass 2 für mehr Widerstandsfähigkeit
x Optische Laminierung für überlegende Schärfe und Klarheit plus reduzierte Lichtreflektion

CPU
x NVIDIA® Tegra® 3 (AP37), 4=1 core, bis zu 1.7 GHz

BETRIEBSSYSTEM
x HTC Sense 4+™
x Android™ 4.1 (Jelly Bean)

.
.
.
.

nach den technischen Daten folgt folgender Abschnitt:

"Ich verkaufe als Privatperson unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Das Foto dient lediglich der Beschreibung und ist nicht Teil des Angebotes."

ganz am Ende hat der Verkäufer nachträglich eingefügt:

"Wie gesagt, geht es bei diesem tollen Angebot um Infos über dieses tolle Telefon. Wer Interesse hat, sich dieses Telefon zu kaufen, für den ist diese Anleitung genau das Richtige. Ein Telefon ist ausdrücklich nicht Teil des Angebotes. Wer also erwartet hier eines der besten Smartphones zu bekommen, liegt falsch."


Dummerweise habe ich den Text nicht oder nicht richtig durchgelesen.

Meine Frag ist nun, wie gut stehen meine Chancen mein Geld zurück zu bekommen?
Kann man hier von Täuschung sprechen?


Für Ihre Hilfe danke ich Ihnen im Voraus!

19.03.2013 | 09:25

Antwort

von


(2038)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung und Ihres Einsatzes wie folgt:

Nach Ihren Angaben war die gesamte Anzeige von vornherein so gestaltet, dass jeder durchschnittliche Interessent den Text liest, als ob es sich tatsächlich um das Handy selbst handelt und nicht um ein wertloses Datenblatt. Ich gehe auch davon aus, dass Sie nicht der einzige Bieter waren, also auch andere Interessenten den Text missverstanden haben.

Sie sollten daher den Kaufvertrag per Einschreiben mit Rückschein schriftlich anfechten und auf die verübte Täuschung hinweisen. Eine Anfechtung beseitigt den Kaufvertrag und gibt Ihnen ein Recht auf Rückerstattung des gezahlten Preises. Ebenfalls sollten Sie in dem Schreiben auch Ihr Gebot widerrufen. Denn es ist nicht auszuschließen, dass der Verkäufer entgegen seiner Angaben nicht privat gehandelt hat, sodass Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zustehen würde.

Haben Sie über PayPal bezahlt, sollte zudem der Käuferschutz in Anspruch genommen werden. Nicht zuletzt sollte auch eBay über den Fall informiert werden.

Verweigert der Verkäufer die Rückzahlung, sollte ein Rechtsanwalt in der Sache beauftragt werden. Zudem käme dann auch eine Strafanzeige wegen Betruges in Betracht.

Es soll allerdings nicht verschwiegen werden, dass die Rechtsprechung in diesen Fällen nicht einheitlich ist. Im Streitfalle könnte der Richter also auch entscheiden, dass die Produktbeschreibung ausreichend und der Kaufvertrag wirksam ist. Allerdings halte ich dies in Ihrem Fall eher für unwahrscheinlich, da ja lediglich ein absolut wertloses, kostenlos beim Hersteller oder im Internet beziehbares Datenblatt versteigert wurde und die Betrugsabsicht wohl eindeutig ist.


Ich hoffe, Ihnen eine erste hilfreiche Orientierung ermöglicht zu haben. Bei Unklarheiten benutzen Sie bitte die kostenfreie Nachfragefunktion.

Bedenken Sie bitte, dass ich Ihnen hier im Rahmen einer Erstberatung ohne Kenntnis aller Umstände keinen abschließenden Rat geben kann. Sofern Sie eine abschließende Beurteilung des Sachverhaltes wünschen, empfehle ich, einen Rechtsanwalt zu kontaktieren und die Sachlage mit diesem bei Einsicht in sämtliche Unterlagen konkret zu erörtern.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

ANTWORT VON

(2038)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91648 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
M.E. auf alle wichtigen Aspekte hingewiesen bei einem allerdings wenig komplexen Thema. Daher: Schnell, effizient, freundlich! Danke! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle und kompetente Antwort, nur zu empfehlen. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Verstehe, aber es ist ungerecht, eine Betreuung nicht zu verlängern, nur weil der Sachverständige keinen alternativ Termin anbieten kann. Die Sachverständige (Ärzte) sind somit von Überarbeiten geschützt; und die psychisch Kranke ... ...
FRAGESTELLER