Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.473
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay, Käufer will vom Kauf zurücktreten

03.08.2008 11:49 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Hallo,

ich habe bei Ebay ein Telefon verkauft. Der Höchstbietende hat per meil nach den Kontandaten gefragt, welche ich ihm dann zugesandt habe. Als nach einer Woche immer noch kein Geld auf dem Konto war, habe ich ihm eine zweite mail mit den Daten geschrieben. Daraufhin bekam ich die Antwort, das er nie was von mir bekommen hätte und sich das Gerät schon woanders gekauft hat.

Ich habe ihm schon am 31.07 einen Brief (Mahnung) per Einschreiben geschickt, daß er den Artikel bitte bis zum 15.08 zu bezahlen hat, sonst Anwalt usw...

Seine Antwort daraufhin war, das er von dem EU Umtausch/Rücktrittsrecht gebraucht macht und vom Privatkauf zurücktritt.

Habe ich Möglichkeiten und welche, dieses Geschäft durchzusetzen, wie sind die Erfolgsaussichten und wer zahlt am Ende die Gebühren (Anwalt, Mahnverfahren, Gericht...)?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage auf der Grundlage des von Ihnen angebenenen Sachverhalts wie folgt:

Es liegt ein wirksamer Kaufvertrag vor. Geht man davon aus, dass Sie dass Telefon als Privatperson verkauft haben und nicht gewerblich handeln, steht dem Käufer kein Widerrufsrecht zu.
Der Käufer kann somit nicht "von seinem Umtausch oder Rücktrittsrecht" Gebrauch machen.
Gem. § 433 II ist der Käufer verpflichtet, Ihnen den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.

Sollte der Käufer sich hier weiterhin weigern, können Sie auch von dem Kaufvertrag zurücktreten, das Telefon anderweitig verkaufen und den jetzigen Käufer auf Schadensersatz in Anspruch nehmen, sofern Sie bei dem zweiten Verkauf einen niedrigeren Kaufpreis erzielen.

Die Anwaltskosten sowie entstehende Gerichtskosten hat im Ergebnis die unterliegende Partei zu ersetzten. Hier müssen Sie aber bedenken, dass Sie zunächst diese Kosten übernehmen müssen und ggf. auf diesen sitzen bleiben, wenn die Gegenseite beispielsweise nicht zahlungsfähig ist.


Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.


Mit freundlichen Grüßen

Florian Günthner
Rechtsanwalt



Nachfrage vom Fragesteller 03.08.2008 | 20:08

Vielen Dank für die Antwort,
gut zu wissen.

Ich denke nur, das nochmal verkaufen und den ersten Käufer auf Schadensersatz zu verklagen aufwendiger und der Sache weniger Nutzen tut, auch in Bezug auf die warscheinlich sehr geringe Differenz.

Mich ärgern nur solche unverschämten Leute welche auch noch unangemessen reagieren.

Was würde mich das Verfahren (Anwalt/Gericht) bei einem Streitwert von 166€ kosten?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.08.2008 | 20:25

Sehr geehrter Fragesteller,

Gerichtskosten und Anwaltskosten betragen in diesem Fall 187,45 € incl. Mehrwertsteuer. Dieser Betrag ist gerechnet für Ihre Anwaltskosten, der von Ihnen zu leistenden Gerichtskosten als Vorschuss und einem streitigen Urteil.


Mit freundlichen Grüßen

Florian Günthner
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63655 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr kompetente und ausführliche Antwort. Ebenfalls wurde meine doch sehr umfangreiche Rückfrage sehr zufriedenstellend beantwortet. An dieser Stelle möchte ich mich dafür vielmals bedanken. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die zügige und kompetente Bearbeitung des Vertrags. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Hilfe und Bearbeitung. Sehr verständlich formuliert. ...
FRAGESTELLER