Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Eames Lounge Chair


| 17.01.2007 15:17 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,
des öfeternen habe ich schon gesehen, dass bei Ebay.de sog. "Lounge-Chairs" im Design nach Charles Eames angeboten werden. Diese Stühle sehen meist wie eine 1 zu 1 Kopie des original Eames Lounge Chairs der Fa. Vitra aus.
Ist der Handel und Import dieser Stühle legal in Deutschland oder macht man sich sogar als Käufer eines dieser Exemplare strafbar? Ich weiss leider nicht, ob angewandte Kunst markenrechtlichen Beastimmungen unterliegt. Auch weiss ich nicht, ob Vitra eine Lizenz zum alleinigen Vertieb und Herstellung dieses Designs hat. Die Kopien werden nicht als original von Vitra angeboten, sondern ohne Herstellerangaben und auch nur "im Desing nach Charles Eames.

Vielen Dank
17.01.2007 | 16:22

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Das Design von Stühlen ist urheberrechtsfähig. Wenn Charles Eames die Stühle entworfen hat, dann hat er auch das Urheberrecht an den Stühlen. Damit kann er Anderen gestattet, aber auch untersagen, diese Stühle herzustellen.
Dieses Urheberrecht erlischt 70 Jahre nach seinem Tod, also 2048.

Der Handel und Import dieser Stühle ist legal, wenn Eames bzw. seine Erben die Verwertung freigegeben haben. Wenn dies nicht erfolgte, ist die Verwertung illegal.

Wenn die Stühle jedoch nur "im Design nach Eames" hergestellt wurden, also ein genuin neues Design mit eigener Schöpfungshöhe darstellen, ist keine Urheberrechtsverletzung gegeben.

Wenn Sie bewußt eine urheberrechtsverletzende Ware kaufen oder gar damit Handeln, machen Sie sich strafbar.

Ich rege an, sich mit Vitra oder seinen Erben in Verbindung zu setzen.

Bitte benutzen Sie die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Das Zurückhalten von Informationen kann die Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung stellt lediglich eine erste rechtliche Orientierung dar.


Nachfrage vom Fragesteller 17.01.2007 | 17:12

Hallo.
ab wann kann man denn davon ausgehen, dass es sich um eine eigene Schöpfungshöhe handelt? Wie schon gesagt, ist es meist ein 1 zu 1 Nachbau (von unterschiedlichen Materialien und der Qualiät mal abgesehen). Hin und wieder ist auch der Fuss ein wenig anders gebaut, allerdings nur minimal. Von der Firma Vitra habe ich leider keine Antwort auf diese Frage erhalten (u.u. um sich nicht selbst das Geschäft kaputt zu machen). Ich würde diese Stühle gerne importieren, habe aber nicht das geringste Intersse daran mich starbar zu machen. Bilder, des originals und der Kopien sind zu Hauf im Internet zu finden. Gerne kann ich ihnen auch die Bilder per Email zukommen lassen.

Vielen Dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 17.01.2007 | 17:55

Sehr geehrter Ratsuchender,

Bei einem 1:1 Nachbau ist keine Schöpfungshöhe gegeben, unterschiedliche Materialien und Qualitätsunterscheide ergeben ebenfalls keine eigene Schöpfungshöhe.

Solange Sie nicht geklärt haben, ob die Erben von Charles Eamon einer Verwertung zustimmen, kann ich von einem Import nur abraten.

Selbstverständlich steht Ihnen meine Kanzlei bei der weiteren Klärung der Situation im Rahmen einer Mandatierung gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"ok! "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Robert Weber »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
3/5.0

ok!


ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht