Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

EU-Fluggastrechte: Ausgleichszahlung für Verspätung bei einer Ersatzbeförderung

04.11.2019 15:55 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

fehlende Ersatzbeförderung

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit einen Flug von Ibiza nach Berlin Tegel. Das Flugzeug hätte planmäßig um 22:55 Uhr in Berlin Tegel landen sollen. Auf dem Hinweg nach Ibiza wurde das Flugzeug von der Flugsicherheit umgeleitet, weswegen es verspätet auf Ibiza ankam und auch verspätet wieder in Richtung Berlin startete. In Folge dieser Verspätung wurde der Flug wegen des Nachtflugverbots in Berlin Tegel ab 23 Uhr zum Flughafen Berlin Schönefeld umgeleitet. Als diese Umleitung im Rahmen einer Durchsage im Flugzeug bekanntgegeben wurde, wurde gleichzeitig auch direkt darauf hingewiesen das es eine Ersatzbeförderung per Bus durch die Airline vom Flughafen Schönefeld zum eigentlichen Zielort (Flughafen Berlin Tegel) geben würde. Es wurde gesagt das diese bereits organisiert wäre und das Bodenpersonal für weitere Informationen zur Verfügung stehen würde. Durch die verspätete Ankunft und die langsame Abfertigung am auf das Flugzeug nicht vorbereiten Flughafen habe ich mein Gepäck erst gegen 1 Uhr erhalten. Danach habe ich versucht die angekündigte Ersatzbeförderung bzw. jemanden beim Bodenpersonal mit näheren Informationen dazu zu finden. Nach ca. einer Stunde habe ich dies aufgegeben und bin auf eigene Kosten mit dem Taxi nach Tegel gefahren, wo ich nach 2 Uhr, also mit einer Verspätung von mehr als 3 Stunden angekommen bin.

Mir ist klar das ich wegen der Flugverspätung nicht auf eine Entschädigung im Rahmen der EU Fluggastrechteverordnung hoffen kann, da die Anweisungen der Flugsicherung nicht im Einflussbereich der Airline lagen.

Da die Airline allerdings eine Ersatzbeförderung angekündigt, diese aber nicht durchgeführt hat ergibt sich für mich nun die Frage ob hierdurch eine schuldhafte Handlung der Airline zustande gekommen ist die zu einem Entschädigungsanspruch führt. Letztlich bin ich schließlich nur deswegen mit über 3-stündiger Verspätung beim eigentlichen Zielflughafen angekommen. Hätte es keine Ankündigung einer durch die Airline organisierten Ersatzbeförderung gegeben, hätte ich direkt eine eigene Ersatzbeförderung organisieren können. So wurde ich allerdings wegen falscher Informationen zu einer ca. 1-Stündigen weiteren Verzögerung und zum sinnlosen warten genötigt.

06.11.2019 | 08:04

Antwort

von


(694)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie nachweisen können, dass diese Beförderung nicht stattgefunden hat, haben Sie Anspruch auf Ersatz der Auslagen (Taxi) und ggf. auch der Zeit - hier sind es aber lediglich 1 Stunde weitere Verzögerung, sodass hier wohl kein Anspruch besteht.

Am besten wäre, Sie hätten die Daten der weiteren Passagiere, die auch keine Beförderung hatten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(694)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die sehr schnelle und ausführliche Antwort. Sie hat mir gut weitergeholfen Sehr gut hat mir die nette Zusammenarbeit gefallen. Ich würde diesen Anwalt immer wieder für einen Rat befragen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Frage ...
FRAGESTELLER