Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

EU-Erbrechtsverordnung

12.07.2013 13:16 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Ab 2015 wird die neue EU-Erbrechtsverodnung gelten. Ich wüsste gerne ob mein Verständnis der neuen Regelung richtig ist.

Dazu ein Beispiel:
Ein Erblasser, der deutscher Staatsangehöriger ist und seinen letzten ständigen Wohnsitz in Österreich hatte, vererbt sein Vermögen an einen Erben, der deutscher Staatsangehöriger ist und in Deutschland lebt.

Nach meinem Verständnis würde dann weder beim Erblasser noch beim Erben Erbschaftssteuer anfallen, da es in Österreich keine Erbschaftssteuer gibt. Ist das korrekt ?

Ich nehme an, dass sich diese neue Verordnung nicht auf Schenkungen bezieht. Wenn es bei dem genannten Beispiel also nicht um eine Erbschaft ginge, sondern um eine Schenkung, dann würde auch ab 2015 die bisherige Schenkungssteuer fällig. Korrekt ?

12.07.2013 | 14:07

Antwort

von


(414)
Kurfürstendamm 167-168
10707 Berlin
Tel: 030 577 057 75
Web: http://www.kanzlei-grueneberg.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


die von Ihnen angesprochene Verordnung (sog. ROM V), VO/EU 650/2012 hat keinen unmittelbaren Einfluss auf Steuer.

Denn nach deren Art. 1 Abs. 1 gilt diese nicht für Steuersachen.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüßen

Ernesto Grueneberg, LL.M.
Abogado
Mitglied der Rechtsanwaltskammern Berlin & Madrid

Tauentzienstr. 7a
10789 Berlin

berlin@kanzlei-grueneberg.de
Tel.: 030 577 057 75
Fax.: 030 577 057 759


Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.
Fachanwalt für Migrationsrecht

ANTWORT VON

(414)

Kurfürstendamm 167-168
10707 Berlin
Tel: 030 577 057 75
Web: http://www.kanzlei-grueneberg.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Fachanwalt Migrationsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80359 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Einfach Gut, er beantwortet die Fragen und Nachfrage sehr Detailteich und zufriedenstellend. Kann Ihn nur weiterempfehlen. Bei mir ging es um Arbeitsrecht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Toller Anwalt ist da wenn man ihn braucht. Habe ihn jetzt auch mit dem Fall betraut. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens... ...
FRAGESTELLER