Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

EU Blau-Karte und Arbeitslos seit einem Jahr

23.11.2020 12:24 |
Preis: 25,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe Sie im Internet - Recherche gefunden und ich brauche dringend Hilfe.
Es geht hauptamtlich um das Ausländerrecht. Ich habe in Deutschland Mechatronik- Studiengang an der Hochschule absolviert und nach meinem Studium habe ich 1 Jahr gearbeitet als Softwareentwickler. Während meine Tätigkeit habe ich die Blau-Karte EU bekommen.
Seit September 2019 bin ich Arbeitslos geworden und bis jetzt suche ich immer Arbeit.
Nun habe ich die Ausländer Behörde nach einem neuen Aufenthaltstitel als Arbeitsuchend gefragt, leider Sie verweigert mir eine Aufenthaltstitel zu erteilen, sondern Sie bedrohen mir das Land zu verlassen, Falls ich kein neuer Vertrag als Ingenieur verschaffen sollt.
Ich bin sprachlos und ich weiß nicht mehr was ich machen sollte. Ich habe ein Kind und ich muss für diese Kind Unterhalt zahlen.
Ich habe heute ein Angebot als Elektrohelfer bekommen und die Frau in Ausländerbehörde finde das nicht in Ordnung.
Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

25.11.2020 | 12:22

Antwort

von


(20)
Horstweg 5
14059 Berlin
Tel: 017663447939
Web: http://www.anwaltskanzlei-tidwell.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Voraussetzungen für einen Aufenthaltstitel Blau Karte EU ergeben sich aus § 18b AufenthG . Für die Erteilung der Blauen Karte EU muss ein deutscher, ein anerkannter ausländischer oder ein mit einem deutschen Hochschulabschluss vergleichbarer Hochschulabschluss nachgewiesen werden. Die angestrebte Beschäftigung in Deutschland muss dabei auch der Qualifikation angemessen und somit im erlernten Berufsfeld sein. Die reine Qualifikation reicht also für die Erteilung der Blauen Karte EU nicht aus. Außerdem muss eine gewisse Gehaltsgrenze für die Erteilung eingehalten werden. Momentan ist es erforderlich, dass in dem angestrebten Beruf mindestens 55.200 Euro brutto pro Jahr verdient werden. Eine bis zu dreimonatige Arbeitslosigkeit führt nicht zum Verlust der Blauen Karte EU. Sollte eine mehrfache Arbeitslosigkeit im Geltungszeitraum der Blauen Karte EU vorliegen bzw. länger als drei Monate andauern, kommt eine nachträgliche Befristung des Aufenthaltstitels in Betracht (Beck OK, AufenthG § 19 a Rn. 17; Hailbronner, AufenthG § 19 a , Rn. 28). Dafür spricht auch die Regelung des Art. 9 Abs. 1 b) Richtlinie 2009/50/EG, wonach eine Blaue Karte EU u.a. dann entzogen wird, wenn sich herausstellt, dass der Inhaber die Voraussetzungen für die Einreise und den Aufenthalt nicht länger erfüllt. Sollte Ihre Arbeitslosigkeit länger als drei Monate andauern kann die Ausländerbehörde Ihren Aufenthaltstitel befristen. Da Sie dann keinen Aufenthaltstitel mehr besitzen, kann die Ausländerbehörde Ausreiseaufforderung und Abschiebungsandrohung vornehmen. Das Vorgehen der Ausländerbehörde ist daher rechtmäßig.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin Tidwell
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Kevin Tidwell

Rückfrage vom Fragesteller 25.11.2020 | 13:31

Sehr geehrter Herr Tidwell,

danke für die Antwort, aber es steht im Moment wieder offene Fragen.
Im meinen Fall bin ich Seit über einen Jahr Arbeitslos und ich hatte nach einem Aufenthaltstitel als Arbeitssuchend gefragt und mir wurde bei meiner alte Ausländerbehörde gesagt,dass Sie mir kein Aufenthaltstitel geben können. Dann bin ich umgezogen und ich habe wieder eine Anfrage zur Erteilung eines Aufenthaltstitels als Arbeitssuchend gefragt. Die Behörde sagt, dass ich bekomme eine neue Aufenthaltstitel nur mit einem Arbeitsvertrag ,ansonst muss ich ausreisen.
Ich möchte nun wissen welche Rechtliche Möglichkeit habe ich noch?
Ich habe eine Vertragsangebot als Helfer bekommen,die Jobcenter finde das in Ordnung, dagegen ist die Ausländerbehörde Skeptisch, denn Sie meinen, dass das Vertragsangebot nicht meine Qualifikation entspricht.

Trotzt die Zeit Überschreitung darf diese << (Beck OK, AufenthG § 19 a Rn. 17; Hailbronner, AufenthG § 19 a , Rn. 28). Dafür spricht auch die Regelung des Art. 9 Abs. 1 b) Richtlinie 2009/50/EG>> beantragen?
Danke im Voraus für Ihre Bemühung

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 25.11.2020 | 16:19

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Nachfrage beantworte ich wie folgt: Bei Ihnen würde ein Aufenthaltstitel nach §§ 18 ff. AufenthG in Betracht kommen. Eine Voraussetzung für den Aufenthaltstitel ist, dass die Beschäftigung die aufgenommen wird, der Qualifikation des Ausländers entspricht. Sie haben einen Mechatronik-Abschluss an einer Hochschule gemacht und als Softwareentwickler gearbeitet. Das Jobangebot als Elektrohelfer entspricht nicht Ihrer Qualifikation. Daher kann die Ausländerbehörde Ihnen zurecht einen Aufenthaltstitel verweigern. Gegen eine Ausreiseandrohung können Sie Widerspruch, die Anordnung der aufschiebenden Wirkung sowie Klage einlegen. Es tut mir leid, dass ich keine besseren Nachrichten für Sie habe.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin Tidwell
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(20)

Horstweg 5
14059 Berlin
Tel: 017663447939
Web: http://www.anwaltskanzlei-tidwell.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialhilferecht, Arbeitsrecht, Mietrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89301 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde beantwortet! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute verständliche Antwort ..Hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank - schnell und präzise! ...
FRAGESTELLER