Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ETW-Schenkung


19.01.2007 15:00 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Ich bin alleiniger Eigentümer (Anschaffung vor Eheschliessung) einer Eigentumswohnung die finanziert ist.Da ich in Rente gehe,ist die Anschlussfinanzierung auf Grund der Rentenhöhe in Frage gestellt.Ich möchte die hypothekenbelastete Wohnung daher meiner Frau schenken oder überschreiben,da sie ausreichendes Einkommen und Sicherheiten hat,jetzige und künftige Hypotheken zu bedienen.Reicht hierzu eine Umschreibung beim Notar ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, diese möchte ich an Hand Ihrer Angaben summarisch wie folgt beantworten:

Die Schenkung einer Immobilie unterliegt der notariellen Form. Es ist ein entsprechender Schenkungsvertrag zu beurkunden, auf Grund dessen dann auch die Auflassung im Grundbuch erfolgt.

Ich hoffe, Ihren einen hilfreichen ersten Überblick verschafft zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich. Bitte beachten Sie, dass diese Beratung eine umfassende Prüfung an Hand aller Unterlagen nicht ersetzen kann. Für Rückfragen und die weitere Interessenvertretung stehe ich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Stefan Steininger
Rechtsanwalt

www.anwalt-for-you.de

Nachfrage vom Fragesteller 20.01.2007 | 09:46

Besten Dank für Ihre Antwort.Noch eine Frage dazu, hat die Bank ein Vetorecht wegen der Hypothek die Umschreibung zu verhindern ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.01.2007 | 11:01

Die Hypothek sichert das zu Grunde liegende Darlehen, lastet aber selbst auf dem Grundstück. Sie kann daher nicht gelöscht werden und ist eigenes Recht am Grundstück.

Im gegensatz zur Grundschuld ist sie stren an den Darlehensvertrag gebunden.

Da die Bank aber keine Sicherung verliert, werden die Rechte der Bank nicht beeinträchtigt.

Es muss aber auf jeden Fall eine Prüfung des Grundbuches vorgenommen werde, der beurkundende Notar wird Ihnen dies genau mitteilen können.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER