Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Doppelwohnsitz in der EU


02.02.2007 12:47 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sabine Reeder



hallo Ich Lebe seit 40jahre in BRDhabe Aufendhaltserlaubnis Unberfriestet IM jahre 1989 bin ich vorbestraft wegen BTM 3jahre haft mit Bewehrung und mein Fuhrerschein genommen Auslenderamt wolte mich Abschieben aber keine chance das Verwaltungsgericht entscheitet ich darf bleiben in BRD Im jahr 2000 habe ich mich in holland Angemeltet und habe ein Hollendischen Fuhrerschein und ein Holendische Auto MEINE FRAGEN??? In EU darf mann ein Doppelwohnsitz haben muss ich den angeben bei Auslenderamt? Was passiert bei eine Vergerskontrole Verliere ich mein fuhrerschein weil ich in Deutschland Fahre ohne fuhrerschein? Oder meine Aufendhaltserlaubnis weil ich in Holland auch Angemeltet bin Vielen Dank
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben wie folgt beantworten möchte:


Gemäß § 51 II AufenthG erlischt die Niederlassungserlaubnis eines Ausländers, der sich mindestens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat nicht

wenn

1. der Ausländer aus einem seiner Natur nach nicht vorübergehenden Grunde ausreist
2. wenn der Ausländer ausgereist und nicht innerhalb von sechs Monaten oder einer von der auslönderbehörde bestimmten längeren Frist wieder eingereist ist.

Sie sollten der Ausländerbehörde mitteilen, dass Sie noch einen zweiten EU-Wohnsitz besitzen. Ihre unbefristete Aufenthaltserlaubnis (Niederlassungserlaubnis) wird nicht erlöschen.

Auch mit dem holländischen Führerschein können Sie im Bundesgebiet Auto fahren. Sie erfüllen damit nicht den Tatbestand des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Allerdings wird Ihnen bei einer Führerscheinkontrolle dann nachträglich von der Fahrerlaubnisbehörde für das Bundesgebiet die Auflage gemacht werden, eine MPU vorzulegen. Geschieht dies nicht, so werden Sie danach im Bundesgebiet nicht mit dem holländischen Führerschein nicht weiter fahren dürfen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Reeder
Rechtsanwältin

Meine Antwort umfasst nur die Informationen, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Für eine verbindliche Bewertung ist eine umfassende Sachverhaltsermittlung vonnöten, die im Rahmen einer Online-Beratung nicht möglich ist.

Nachfrage vom Fragesteller 04.02.2007 | 14:14

vielen dank fur die antwort kann ich nachtregliech mein zweiter wohnsitz bei die auslenderbehorde mitteilen?oder machen die mir probleme weil ich so lange zeit gewartet habe. Oder kann ich behaubten als ich in holland war habe das telefonisch gemacht....Mein fuhrerschein mochte ich nicht in deutschland Umschreiben warum soll ich ein MPU vorlegen? was ist mit diese 185tage friest?? Vielen dank fur ihre muhe

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.02.2007 | 12:42

Gerne beantworte ich Ihre Nachfrage. Es ist unerheblich, ob Sie einen Wohnsitz im Ausland haben oder nicht. Solange Ihr Lebensunterhalt gesichert ist, erlischt Ihre Niederlassungserlaubnis nicht. Sie können sich hierüber bei der Ausländerbehörde eine Bescheinigung ausstellen lassen.
Die 180 Tage Frist spielt keine Rolle, da dederlassungserlaunis auch nicht erlischt, wenn Sie dauerhaft Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen, wenn Sie 15 Jahre rechtmäßigen und gewöhnlichen Aufenthalt im Bundesgebiet vorweisen können..

Sie müssen nur dann eine MPU vorweisen, wenn Sie mit dem holländischen Führerschein in eine Verkehrskontrolle geraten und festgestellt wird, dass Ihnen die deutsche Fahrerlaubnis wegen BTM entzogen wurde. Dann wird Ihnen diese Auflage für das Fahren im Bundesgebiet erteilt werden.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER