Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.380
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Doppelte Staatsbuergerschaft bei im Ausland adoptiertem Kind von deutschen Eltern

| 22.11.2016 02:42 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Mein Mann und ich sind Deutsche und leben seit 12 Jahren in Hong Kong. Wir haben unsere heute 10 jaehrige Tochter hier adoptiert, als sie 2 Monate alt war. Sie ist gebuertige Hong Kong Chinesin und besitzt seither einen Hong Kong Pass. Seitdem sie 3 Jahre alt ist - so lange hat die Bearbeitung gedauert - besitzt sie auch einen deutschen Pass.
Wir muessen nun ihren deutschen Pass erneuern, und fragen uns ob durch die Angabe, dass sie einen zweiten Pass besitzt, bei ihrer Volljaehrigkeit bzw ihres 23 Lebensjahrs, eine Entscheidung fuer eine der beiden Staatsangehoerigkeiten von deutscher Seite aus erforderlich ist, oder darf sie aufgrund ihrer Situation beide Staatsangehoerigkeiten fuer immer behalten?
22.11.2016 | 03:34

Antwort

von


(348)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

da Ihre Tochter die deutsche Staatsangehörigkeit durch ihre Adoption gem. § 6 StAG erhalten hat, ist sie nicht optionspflichtig gem. § 29 StAG. Die Optionspflicht, also die Pflicht, sich bis zum 23. Lebensjahr für eine Staatsangehörigkeit zu entscheiden, betrifft nur Personen, welche die deutsche Staatsangehörigkeit nach dem Geburtsortprinzip gem. § 4 Abs. 3 StAG oder durch Einbürgerung gem. § 40 b StAG erhalten haben.

Ihre Tochter wird ihre beiden Staatsangehörigkeiten unbegrenzt behalten dürfen.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, daß diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie im Zweifelsfall gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 24.11.2016 | 03:43

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle, fachkundige und verstaendliche Antwort. Super! Vielen Dank"
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jürgen Vasel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 24.11.2016
5/5,0

Schnelle, fachkundige und verstaendliche Antwort. Super! Vielen Dank


ANTWORT VON

(348)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht