Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Dokumente aufbewahren?


23.11.2009 03:37 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo!

Ich erstelle ab und an Webseiten und habe jetzt ein Problem mit einem Kunden. Vor ca. 2 Jahren habe ich ihm alle Daten der Website und alle Lizenzvereinbarungen für Bilder (soweit Nutzungsrecht übertragbar) zugeschickt. Jetzt behauptet er, er hat dies nicht bekommen...
Muss ich diese übertragenen Dokumente aufbewahren? Da sich mein PC verabschiedet hat, sind die Daten weg, obwohl ich jede Woche ein Update gemacht habe. Der Kunde meint, ich muss die Daten noch haben, obwohl damals eindeutig abgesprochen war, wenn er alles hat, ists gut.

Für eine Antwort wäre ich dankbar!!!!!!
23.11.2009 | 04:10

Antwort

von


983 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Sie müssen beweisen können, daß er die abgesprochenen Dokumente erhalten hat und welchen Inhalt die haben. Solange Sie dieses nicht können, haben Sie ihm gegenüber leider schlechte Karten.

Davon abgesehen wäre es auch zum Beweis der Nutzungsberechtigung sinnvoll gewesen, wenn Sie Sicherheitskopien der Dokumente aufbewahrt hätten.

Wenn der Vertrag selbst keine Aufbewahrungspflicht vorschreibt, müssen Sie die Dokumente rein aus Vertragspflichten - unbeachtet der oben genannten beweisrechtlichen Vorteile - jedoch nicht aufbewahren.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


Nachfrage vom Fragesteller 23.11.2009 | 10:52

Sehr geehrter Herr Weber,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, muss ich die Dokumente also nur aufbewahren, wenn dies vertraglich festgelegt ist? Es existiert kein Vertrag! Demnach also nicht?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 23.11.2009 | 20:54

Sehr geehrte Ratsuchende,

auch mündliche Absprachen sind Veträge.

Wenn die mündliche Absprache eine Aufbewahrungspflicht nicht vorsieht, müssen Sie die Dokumente nicht aufbewahren.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

983 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER