Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Direktversicherung vorzeitige Kündigung


| 22.02.2006 19:55 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Ist es möglich die Versicherung kurzfristig zu kündigen teilauszahlung oder zu beleihen?
Direktversicherung bei der Volksfüesorge
Beginn 01.07.1997
Ende 01.07.2016
Versicherungsnehmer die GmbH
Versicherte Person „ICH“
Allein Bezugsberechtigt „ICH“
„ICH“ bin 54 Jahre und seit 1981 Geschäftsführender Gesellschafter der GmbH
Als selbstständiger unterliege ich nicht der Sozialversicherungspflicht.
Bis vor ca. 1 Jahr war ich privat bei der AXA Versicherung krankenversichert.
Zur Zeit habe ich keine Sozialversicherung

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, diese möchte ich an Hand Ihrer Angaben wie folgt beantworten:

Voraussetzung für die Anerkennung der Direktversicherung als betriebliche Altersversorgung und damit für die steuerliche Förderung ist, dass das Endalter nicht vor dem vollendeten 60. Lebensjahr liegt und eine vorzeitige Kündigung des Versicherungsvertrages durch den Arbeitnehmer ausgeschlossen ist. Diese Voraussetzungen sind sicherlich bei Ihnen erfüllt.

Mit dem Abschluss der Direktversicherung sind Sie eine langfristige Bindung eingegangen. Sie können diese Versicherung grundsätzlich vor dem 60. Lebensjahr nicht aufheben und auch nicht beleihen oder z. B. für eine Finanzierung abtreten.

Ich hoffe, Ihre Frage umfassend und zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Stefan Steininger
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 22.02.2006 | 21:48

Im Vertrag steht:
Kündigung und Auszahlung des Rückkaufswertes:
1. Sie können die Versicherung jederzeit zum Schluß der Versicherungsperiode ganz oder teilweise schriftlich kündigen.
Die Versicherung ist aber der Meinung das ich nicht kündigen kann weil ich unwiderrufliche Anteile erworben habe, die Versicherung bereits länger als 8 Jahre läuft und ich über 35 Jahre alt bin. Kann ich die Versicherung kündigen??

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 23.02.2006 | 12:35

nach meiner Auffassung hat die Versicherung erreicht. Mit Ablauf der acht Jahre ist eine unverfallbare Anwartschaft entstanden, so dass eine Kündigung durch den Arbeitgeber oder den Arbeitnehmer nicht mehr zulässig ist.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Frage und Nachfrage gut und schnell beantwortet. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER