Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.144
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Direktversicherung durch Gehaltsverzicht


| 15.01.2018 22:49 |
Preis: 25,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto



Ich habe 1996 eine Direktversicherung gegen Gehaltsverzicht von 250 DM abgeschlossen.
Habe jedes Jahr über der Beitragsbemessungsgrenze verdient,
also nur Steuern gespart.
Nach Auszahlung der Vers. soll ich nun
unter die "120er" fallen.
Wie widersinnig ist das denn?
Dann zahle ich ja nachträglich mehr als den
Höchstbeitrag.!!
Das unsere Politiker teilweise unlogisch denken ist ja bekannt, aber mein Rechtsempfinden sieht das völlig anders.
Wer hat recht??

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Guten Abend,

leider ist nach der aktuellen Rechtslage die von Ihnen geschilderte Situation "rechtens" und Kapitalauszahlungen ais Direktversicherungen werden auf 120 Monate gerechnet und unterliegen so der KV- und PV-Pflicht.

Durch das Anfang 2004 in Kraft getretene GMG wurden die bis dahin beitragsfreien Auszahlungen aus Kapitallebensversicherungen der Direktversicherten kurzerhand den Betriebsrenten und Versorgungsbezügen gleichgestellt.

Über diese Ungerechtigkeit wird diskutiert, aber rechtlich haben Sie derzeit keine Möglichkeit, dem zu entgehen.

Mit freundlichen Grüßen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 17.01.2018 | 08:38


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell und kompetent. "
FRAGESTELLER 17.01.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62789 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort war verständlich, klar und ausführlich. ...
FRAGESTELLER
3,6/5,0
Da ich den Sachverhalt relativ ausführlich beschrieben habe fand ich die erste Antwort etwas oberflächlich. Ich bin da von vorherigen Konsultationen ausführlichere Antworten gewohnt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mehr als 5 Sterne kann ich leider nicht vergeben, sonst würde ich es tun. Herzlichen Dank, Herr Munz, für diese ausführliche, kompetente, verständliche und schnelle Information, die mir sehr weiterhilft. Herr Munz hat sogar ... ...
FRAGESTELLER