Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Diebstahl im Laden


19.11.2012 12:06 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Dratwa



Ich habe vor 5 Jahren im herbst Drei Klassische Diebstähle Begann.§242 StGB.Das war mit den Kinderwagen .Einmal Lebensmittel ungefähr 20 Euro ,Baumarkt 11,43 Euro und das andere DvD und ein Höhrspiel 26,97Euro.
Heute habe mit der Einkauftasche mit vielen Stoffbeuteln drin ein Einkaufswert von 13 Euro versucht mit gehen zu lassen. Im laden habe ich es schon öfter probiert man hatte 2mal ein Auge zugedrückt .Wie wird jetzt meine Strafe ausehen und wie soll ich mich jetzt verhalten. Ich bereue es und möchte mich auch Terapieren lassen.Muss ich dafür ins Gefängnis?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst bedanke ich mich für Ihre Frage.

Bei der von Ihnen geschilderten Sachlage – drei Diebstähle von geringwertigen Sachen vor fünf Jahren, ich nehme an, bestraft mit einer Geldstrafe – können Sie davon ausgehen, dass Sie für den jetzt begangenen erneuten Diebstahl, zumal es sich wieder um eine geringwertige Sache handelt (§ 248a StGB), ganz sicher nicht ins Gefängnis müssen. Mit einer entsprechenden geschickten Verteidigung ist mit einer Geldstrafe zu rechnen, wobei die Anzahl der Tagessätze, da Sie erneut straffällig geworden sind, höher ausfallen wird.

Falls die Diebstähle tatsächlich aus psychischen Gründen erfolgen, sollten Sie eine Therapie in Angriff nehmen, was sich alsdann im Strafverfahren bei der Strafzumessung sicher positiv auswirken würde.

Gerne stehe ich für eine Nachfrage zur Verfügung,

mit freundlichem Gruß

Peter Dratwa
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 19.11.2012 | 13:09

Fals es zur Polizeilichen oder Anhöhrung kommt was sage ich da. Ich arbeite auch in der Pflege muss ich das sagen.Und sollte ich ein Rechtsanwald extra dazunehmen .Ich bin 44 Jhre und habe zwei Kinder von 9 und 13 Jahren Autistisch)

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.11.2012 | 15:16

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, dass ich Ihre Fragen bei unserem Telefonat ausreichend beantworten konnte und verbleibe,


mit freundlichem Gruß

Peter Dratwa
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER