Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Die Gründung einer Firma in Deutschland als Schweizer

| 16.04.2019 10:06 |
Preis: 40,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Dietrich


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte einen Vertrieb von Werbeartikeln im grenznahen Deutschland betreiben. Dazu würde ich eine Einzelfirma gründen. Die Artikel werden in Deutschland erzeugt und auch verkauft.

Ist dies grundsätzlich möglich, auch wenn ich meinen Wohnsitz in der Schweiz habe. Was muss ich dabei beachten?

In welchem Land werden Steuern, und MwSt. gezahlt.

Welche Behörden sind zuständig?

Mit freundlichen Grüssen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Ja die Gründung eines Einzelunternehmens ist problemlos möglich.

Hinsichtlich Steuer und Gewerbeanmeldung gelten für Sie die Schweizer Vorschriften, falls es sich um einen Online-Vertrieb handelt. Ansonsten müssten Sie in Deutschland ein Gewerbe anmelden beim Gewerbeamt, falls es sich um einen Ladenverkauf handelt. Sie benötigen dann allerdings einen Bevollmächtigten mit deutschem Wohnsitz.

Die Steuern sind an Ihrem Wohnort abzuführen. Dies ergibt sich aus Art. 14 des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Deutschland und der Schweiz.

Wenn Sie einen Online-Shop betreiben, müssen Sie die Impressumspflicht nach § 5 TMG und die Grundsätze der DSGVO einhalten (u.a. Datenschutzerklärung).


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 23.04.2019 | 13:25

Es handelt sich um den Vertrieb von freiverkäuflicher Sicherheitstechnik in Deutschland ohne Ladengeschäft.
Es ist KEIN online Handel. Ich mache dies mit einem Lizenzvertrag der Frima Royal Rose GmbH und spreche die Geschäftskunden direkt an.
Die Gewerbeanmeldung ist daher unumgänglich. Daher die Frage ob MwSt. in Deutschland abgeführt werden muss. Einkommenssteuer bzw. Gewinnsteuer dachte ich, wird in der Schweiz abgeführt.
Ich hatte angenommen, dass ein Firmensitz in Deutschland (Wohnsitz meiner Partnerin) ausreichen würde. Wenn es einen Bevollmächtigten braucht, wird meine Partnerin genannt.

Entschuldigen Sie bitte meine wenig präzise Fragestellung.
Danke für Ihre Antworten.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 23.04.2019 | 13:39

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

In der Schweiz besteht bis zum Umsatz von 100.000 SFr auch das Reverse Charge Back Verfahren. Wenn Ihre Kunden Unternehmer sind, heißt dies, dass Sie eine Netto-Rechnung ausstellen und der Leistungsempfänger (Kunde) die MwSt. in Deutschland abführen muss. Achten Sie aber aber darauf, dass auf der Rechnung dann auch die Umsatzsteuer-Id-Nr. des Kunden aufgeführt ist.

Viele Grüße
Alexander Dietrich

Bewertung des Fragestellers 23.04.2019 | 13:33

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort von Herrn Dietrich war in Abhängigkeit meiner etwas unpräzisen Fragestellung sehr gut. Nur mit Gedankenlesen hätte er besser antworten können. Danke.
Die Ausführlichkeit und Verständlichkeit war sehr gut.
Ich empfehle Herrn Dietrich weiter, da mein Eindruck war, dass er sich Gedanken gemacht hat über meine Problemstellung. Das ist professionell und auch freundlich. "
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 23.04.2019 4,8/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER