Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Deutsche Staatsangehörigkeit Erwerben

29.03.2015 14:08 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Es geht um den Wegfall der Optionspflicht nach dem StAG n.F., wenn man nach § 29 Absatz 1a Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) oder nach § 4 Absatz 3 StAG Deutscher geworden ist.

Hallo Liebe Damen u. Herren
Geboren in 1982 in Tuttlingen Deutschland, habe bis Grundschulabschluss (11.Jahresalter) in Deutschland gewohnt. İn 1993 sind wir in die Türkei zurückgereisst. Nach 22 Jahrigem Aufenthalt meines Elterns war es das Ende mit Deutschland. Kein weiteren Aufenthalt in Deutschland. Demnach in der Türkei Übersetzungswissenschaft auf Deutsch studiert.Magisterabschluss BWL in USA. Enstsprechend nur Geschaeftsreisen nach Deutschland und zwischen 2011 u. 2014 für eine Deutsche Firma in der Türkei unter Türkischem Gesetz gearbeitet.
Ich möchte die Türkische Staatsangehörigkeit abgeben und die Deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Habe Ich das Recht o. Chance.
Für eine Atwort waere Ich sehr Dankbar.
Gruss

29.03.2015 | 15:15

Antwort

von


(800)
Vorstadt 42
41812 Erkelenz
Tel: 02435 - 6114416
Tel: 0174 - 9994079
Web: http://www.rechtsanwalt-burgmer.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geerhter Fragesteller,

Ich möchte die Türkische Staatsangehörigkeit abgeben und die Deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Habe Ich das Recht o. Chance?

Antwort:

Zunächst ist zu klären, ob Sie nach § 4 Absatz 3 StAG die dt. StA erworben haben:

„(3) 1Durch die Geburt im Inland erwirbt ein Kind ausländischer Eltern die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn ein Elternteil seit acht Jahren rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat...und ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzt...

...oder Sie sind Deutscher nach § 29 Absatz 1 a StAG wenn das Folgende in Ihrer Person vorliegt.

(1a) Ein Deutscher nach Absatz 1 ist im Inland aufgewachsen, wenn er bis zur Vollendung seines 21. Lebensjahres

1.sich acht Jahre gewöhnlich im Inland aufgehalten hat,

2.sechs Jahre im Inland eine Schule besucht hat oder

3.über einen im Inland erworbenen Schulabschluss oder eine im Inland abgeschlossene Berufsausbildung verfügt.

Dann nämlich ist nach neuem Recht die Optionspflicht entfallen.

Um sicher zu gehen, können Sie nach § 30 StAG das Bestehen der dt. Staatsangehörigkeit auf Antrag durch die Staatsangehörigkeitsbehörde feststellen lassen.
Diese Feststellung ist dann verbindlich. § 30 Absatz 1 StAG.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer

ANTWORT VON

(800)

Vorstadt 42
41812 Erkelenz
Tel: 02435 - 6114416
Tel: 0174 - 9994079
Web: http://www.rechtsanwalt-burgmer.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Straßen- und Verkehrsrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich und zuverlässig und kompetent. Zeitnahe und auch ausführliche Antworten, die mir sehr weitergeholfen haben. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER