Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.838
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Deutsche Bank hat Sparguthaben auf falsches Konto gebucht !

| 06.12.2012 11:29 |
Preis: ***,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Raphael Fork


Habe zwei Sparverträge bei der Deutschen Bank gekündigt,diese sollten auf ein von mir genantes Konto überwiesen werden (hatten eine Kontoübersicht und telefonisch auf Band festgehalten). Nun hat die Deu. Bank das Geld auf ein altes nicht mehr vorhandenes Konto bei der Raiba Neustadt überwiesen,diese Bank hat nun mein Geld(bzw. meiner Kinder)auf unser Darlehenskonto gebucht auf dem wir einen Rückstand hatten und das wir nach und nach zurückzahlen sollten. Die Raiba weigert sich nun mir das Geld auszuhändigen .Habe mich nun mit der Deu.Bank in verbindung gesetzt und die haben mir gesagt das die Raiba das nicht darf und Sie hätten das Geld zurückbuchen müßen da das Konto nicht mehr existiert !!!! Frage wie stehen meine Chancen das ich mein Geld wiederbekomme ( War Adac Zielsparen und habe über 3monate gebraucht bis die eingewilligt haben auszuzahlen da eigendlich festgelegt,aber wegen Not haben doch gemacht da 5 Kinder )
Eingrenzung vom Fragesteller
06.12.2012 | 11:52

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte:





Frage 1:
"Frage wie stehen meine Chancen das ich mein Geld wiederbekomme ?"


Meines Erachtens stehen Ihre Chancen gut, denn zum einen hat die deutsche Bank bei der Ausführung der Überweisung einen Fehler gemacht, indem sie statt auf das von Ihnen genannte Konto auf das mittlerweile nicht mehr existierende Konto gebucht hat.

Und zum anderen hat es sich der Zahlungsempfänger bei der Verrechnung der Summe hier etwas zu einfach gemacht.


Rein formal betrachtet haben Sie durch die fehlerhafte Überweisung keinen Nachteil erlitten, weil sich in gleicher Höhe Ihre Schulden vermindert haben. Rein tatsächlich ist die Vorgehensweise für Sie natürlich sehr nachteilig, weil Sie die Schuldentilgung in dieser Höhe so natürlich nicht vornehmen wollten (zumal Sie wohl auch schon eine Ratenzahlungsvereinbarung getroffen haben).





Wichtiger noch ist die Frage, wie Sie nun weiter vorgehen sollten:


Wenden Sie sich zunächst schriftlich und nachweisbar per Einschreiben an die Deutsche Bank und fordern diese zur einer schnellen Klärung der Angelegenheit auf. Nicht Sie haben den Fehler begangen, sondern die Bankmitarbeiter.
Die Deutsche Bank wird sich mit der anderen Bank auch viel besser und auf Augenhöhe über die Rechtmäßigkeit des Vorgangs ( Verrechnung von nichtexistierendem Konto zu Negativsaldo) auseinandersetzen können. Setzen Sie eine Frist von 14 Tagen innerhalb derer die Überweisung auf das von Ihnen angegebene Konto erfolgen soll.


Sollten sich die Bank querstellen oder weitere Verzögerungen eintreten müssten Sie entweder gerichtlich oder über die Beschwerdestelle tätig werden.


Für ein gerichtliches Vorgehen steht Ihnen möglicherweise Prozesskostenhilfe, sowie für die Beratung und außergerichtliche Vertretung Beratungshilfe zu.


Schneller und für Sie zweckmäßiger dürfte aber hier dann der Weg über die Beschwerdestelle gehen. Diese Einrichtung und weitergehende Informationen zum Verfahren selbst finden Sie unter:


http://www.bankenverband.de/service/beschwerdestelle








Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 10.12.2012 | 10:20

Die Deutsche Bank hat mich Kontaktiert, Raiba weigert sich Geld zurückzuzahlen,soll mir keine Gedanken machen bis Freitag wäre Geld auf richtigem Konto..... Raiba hat mir durch die Blume mittgeteilt falls sie Geld zurückbuchen müßen kann es passieren das der Rückstand vom Darlehenskonto direkt fällig wird ( Abgesprochen war so wie wir können,kein direkter Tilgungsplan). Möglich ???

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.12.2012 | 11:29

Nachfrage 1:
"Raiba hat mir durch die Blume mittgeteilt falls sie Geld zurückbuchen müßen kann es passieren das der Rückstand vom Darlehenskonto direkt fällig wird ( Abgesprochen war so wie wir können,kein direkter Tilgungsplan). Möglich ???"




Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihre Nachfrage geht über die Ursprungsfrage hinaus, so dass es mir laut den Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers verwehrt ist, hierauf konkret Stellung zu beziehen.

Zudem fehlen mir die konkreten Umstände Ihrer Beziehung zur Raiba ( Vertragsbeziehung, Höhe des bisherigen Rückstands, etc:).

Ganz sauber klingt die "Ankündigung durch die Blume" jedoch nicht.




Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 10.12.2012 | 10:29

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für Ihre Hilfe,leider so glaube ich wird Sie mir nicht viel nützen,da bei der Raiba der Hauskredit läuft und ich Angst habe das sie mir Steine in den Weg legen aufgrund der Auseinandersetzung mit der D.Bank!!!!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 10.12.2012 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER