Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Defekter Fernseher


| 12.02.2007 21:54 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Sven Kienhöfer



Sehr geehrte Damen und Herrn,

mein Bekannter hat sich einen Fernseher gekauft. Dieser war während der Garantiezeit 3 Mal defekt und wurde immer wieder repariert. Mein Bekannter wollte ein anderes Gerät oder sein Geld zurück haben. Dies hat die Gegenseite nicht akzeptiert. Nun ist das Gerät erneut defekt. Jetzt sagt die Gegenseite, dass die Reparatur kostenpflichtig ist, da die Garantiezeit abgelaufen ist.

Meine Fragen:
1.) Hätte mein Bekannter ein Anspruch auf ein neues Gerät während der Garantiezeit?
2.) Verlängert sich die Garantiezeit nach jeder Reparatur oder bleibt sie unverändert?
3.) Muss jetzt mein Bekannter die Reparatur aus eigener Tasche zahlen?

Vielen Dank.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angaben gerne wie folgt beantworten möchte:

Als erstes müssen Sie zwingend zwischen Garantie und Gewährleistung unterscheiden. Umgangssprachlich wird Gewährleistung oft mit Garantie gleichgesetzt, dies ist jedoch falsch. Zur Gewährleistung ist der Verkäufer (Händler) selbst per Gesetz verpflichtet. Garantie ist hingegen ein zusätzliches freiwilliges Versprechen des Herstellers, das sich oft auf bestimmte Eigenschaften beschränkt.
Bei vorliegen eines Sachmangels (wie bei Ihrem defekten PC) muss der Käufer zunächst die so genannte „Nacherfüllung“, d.h. Reparatur oder Neulieferung, verlangen und eine Frist hierfür setzen. Erst nach Ablauf und bei fehlgeschlagener Reparatur und einer angemessenen Frist kann der Käufer weitergehende Rechte wie Rücktritt, Minderung oder Schadenersatz geltend machen.

Dies dürfte in Ihrem Fall allerdings schwer werden, da Sie den mangelhaften Nachbesserungsversuch beweisen müssen.

Sie stellen noch die Frage, ob mit der Neulieferung die Gewährleistungszeit von neuem beginnt.
Dies ist schwer zu beantworten, nach den neusten Entscheidungen sei bei der Nachbesserung/Reparatur die Gewährleistungsfrist während der Dauer dieses Vorgangs grundsätzlich nur gehemmt, die Gewährleistungsfrist beginnt also nicht neu zu laufen.
Die Umstände des Einzelfalles können jedoch auch zu umgekehrten Ergebnissen führen.

Kann also nicht beweisen werden, dass die Reparatur mangelhaft war, muss der Kunde eine erneute Reparatur nach Ablauf der Gewährleistung( 2Jahre )selber zahlen.

Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem rechtlichen Problem weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen


Sven Kienhöfer
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 13.02.2007 | 18:24

Sehr geehrter Herr Kienhöfer,

vielen Dank für die klare und verständliche Antwort.

Nach Ihren Ausführungen scheinen die Erfolgsaussichten relativ gering zu sein.

An sich hat mein Bekannter ein Gerät (Fernseher, nicht PC) gekauft, das trotz mehrmalige Reparatur immer noch Mängeln aufweist bzw. defekt ist.

Gibt es überhaupt keine Möglichkeit den Hersteller/Verkäufer haftbar zu machen?

Hinweise auf Urteile oder allgemein anerkannte Literatur wären sehr vorteilhaft.

Vielen Dank für Ihre Mühen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 13.02.2007 | 20:14

Sehr geehrte Fragesteller,

einige Hinweise habe ich Ihnen per E-Mail zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort war klar, verständlich und sehr ausführlich.

Einen herzlichen Dank an Herrn Rechtsanwalt Kienhöfer. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER