Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Defekte Wasserpumpe nach 4 Wochen

| 15.09.2010 10:55 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


14:58
Hallo,

ich habe mir vor vier Wochen ein gebrauchtes Auto bei einem Händler gekauft. Nach 2.5 Wochen war die Wasser pumpe kaputt nach 10 Tagen Werkstatt bekam ich den Wagen zurück.
Jetzt will der Händler 200€ von mir für den Zahnriemen.
Ist das rechtens?
Wie sieht es mit Nutzungsausfall aus?
Mit freundlichen Grüßen
Holger Woern
15.09.2010 | 11:16

Antwort

von


(4)
Viktoriastr. 28
68165 Mannheim
Tel: 0621/7773540
Web: http://www.mannheim-recht.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

zunächst darf ich Sie darauf hinweisen, dass diese Plattform eine ausführliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann. Ausschließlich wird das Ziel verfolgt, eine erste rechtliche Einschätzung des von Ihnen geschilderten Rechtsproblems aufgrund der Ihrerseits mitgeteilten Informationen zu geben.
Ihre Anfrage darf ich sodann unter Berücksichtigung der mitgeteilten Angaben und Ihres Einsatzes wie folgt beantworten:

Sie befinden sich im Bereich des Verbrauchsgüterkaufes (§ 474 BGB). Das Gesetz sieht in diesen Fällen vor, dass innerhalb der ersten sechs Monate nach Kauf des Fahrzeugs eine Beweislastumkehr vorgenommen wird, sollte ein Mangel an dem PKW auftreten. Das bedeutet, dass vermutet wird, dass der Mangel bereits bei Übergabe des Fahrzeugs bestanden hat, es sei denn, die Vermutung ist mit der Art der Sache und dem Mangel unvereinbar.
Diese Einschränkung ist beim Kauf eines gebrauchten KfZ zu berücksichtigen.
Ob der Zahnriehmen hierunter fällt, kann von hier aus nicht beantwortet werden. Es müsste ggf. eine sachverständige Begutachtung erfolgen. Es scheint jedoch nicht unüblich, dass ein solcher Schaden durchaus in dem Bereich liegt, der als üblich anzusehen ist.

Fällt der Schaden nicht unter die Beweislastumkehr, sind Sie in der Beweispflicht und müssten beweisen, das der Mangel bereits bei Übergabe des Fahrzeugs vorgelegen hat.

Ebenso verhält es sich dann mit dem Nutzungsausfall, der einen Schaden darstellt, jedoch nur dann zu leisten ist, wenn es sich nicht um einen typischen Mangel handelt.


Nachfrage vom Fragesteller 15.09.2010 | 11:31

Hallo,
es war gar kein schaden am zahnriemen. Die Wasserpumpe war defekt. Nur um diese zu wechseln muß der Zahnriemen abgebaut werden.
Und der Nutzungsausfall?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.09.2010 | 14:58

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Nachfrage beantworte ich gerne wie folgt:

Sollte der Zahnriementausch für den Ausbau der Wasserpumpe notwendig gewesen sein, so fällt dies unter den o.g. Voraussetzungen ebenfalls unter die Gewährleistung.

Handelt es sich bei dem ausgetauschten Zahnriemen um einen Austausch wegen Verschleißes, so haben Sie dahingehend keinen Gewährleistungsanspruch.

Nutzungsausfall ist wie bereits erwähnt nur dann zu bezahlen, wenn die Beweislastumkehr greift, d.h. wenn davon ausgegangen werden kann, dass der Mangel bereits bei Übergabe vorlag.

Bewertung des Fragestellers 15.09.2010 | 12:19

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Schön wäre es gewesen, wenn die Beantwortung der Nachfrage vor Abgabe der Bewertung abgewartet worden wäre. Des Weiteren sei darauf hingewiesen, dass der Mindesteinsatz von EUR 20,00 für die Beantwortung einer einfachen Frage vorgesehen ist. Die Bewertung der Antwort zur Ausführlichkeit mit einem Stern ist daher nicht nachvollziehbar.
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Simone Kauffels »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 15.09.2010
2,2/5,0

ANTWORT VON

(4)

Viktoriastr. 28
68165 Mannheim
Tel: 0621/7773540
Web: http://www.mannheim-recht.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht