Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Dauer der Kündigungsfrist eines Arbeitsvertrages


02.11.2006 13:17 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bräuchte eine konkrete Antwort, wie lange die Kündigungsfrist für meinen Arbeitsvertrag (Reisebüroangestellte) ist.

Es ist kein Tarifvertrag und es gilt die „gesetzliche Kündigungsfrist“.

Ich bin 28 Jahre alt (28.09.78) und arbeite seit Januar 01 in dem Unternehmen. Ist es korrekt , dass meine Kündigungsfrist als Arbeitnehmer 4 Wochen zum Monatsende beträgt?

Bin etwas verwirrt, weil jeder etwas anderes behauptet…

Ich brauche „nur“ die genaue Kündigungsfrist, die in meinem Fall greift, Informationen, wo ich diese finden kann, sind mir nicht wichtig.

Die Information benötige ich bis morgen 17:00 (wenn dies möglich ist…bin zum in diesem Forum)

Tausend Dank im voraus.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchende,
ich bedanke mich für Ihre Anfrage und möchte diese auf Grund Ihrer Angaben wie folgt beantworten:

Soweit in Ihrem Arbeitsvertrag keine andere Vereinbarung getroffen wurde gilt folgendes:

Nach der gesetzlichen Regelung des § 622 Abs. 1 BGB kann das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder Angestellten mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.
Diese Regelung gilt für alle Kündigungen durch den Arbeitnehmer unabhängig von der Dauer des Arbeitsverhältnisses. (im Gegensatz zu einer Kündigung durch den Arbeitgeber).

Wenn Sie beabsichtigen das Arbeitsverhältnis zum 30.11.2006 zu kündigen, dann müsste die Kündigung Ihrem Arbeitgeber heute noch zugehen (abschicken reicht nicht). Eine Kündigung die Morgen ausgesprochen wird, wäre erst zum 15.12.2006 möglich.

Beachten Sie bitte, dass die Kündigung zur Ihrer Wirksamkeit der Schriftform bedarf, die elektronische Form ist dabei ausgeschlossen.

Ergänzend möchte ich auf folgendes hinweisen. Meine Auskunft umfasst wesentliche Gesichtspunkte die im geschilderten Fall allgemein zu beachten sind. Daneben können weitere Tatsachen von Bedeutung sein, die zu einem ganz anderen Ergebnis führen können. Deshalb sind verbindliche Empfehlungen darüber, ob und wie Sie Ihre Rechte durchsetzen können nur im Rahmen einer Mandatserteilung möglich.

Ich hoffe Ihnen im Rahmen dieser Erstberatung einen Überblick verschafft zu haben.
Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia Vetter

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER