Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.923
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Dauer bis Schadenersatz Anzug nach Verlust Reinigung

| 23.10.2015 11:06 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Busch


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe meinen Anzug (Wert 1300€, 10 Monate alt) am 3.9.2015 zur Reinigung abgegeben. Als ich den Anzug am 8.9 abholen wollte, hat die Reinigung mir mitgeteilt, dass der Anzug nicht mehr zu finden sei. Wir haben daraufhin vereinbart etwas zu warten, ob einem anderen Kunden der Anzug versehentlich mitgegeben wurde und er diesen zurückbringt.

Nach ca. 2 Wochen habe ich mit der Reinigung vereinbart, dass diese den Schaden bei Ihrer Versicherung meldet, damit ich eine monetäre Entschädigung für den Verlust erhalte. In der Zwischenzeit habe ich mir bereits einen neuen Anzug (Wert 900 €) gekauft. Laut Reinigung sollte mir der Schadensersatz der Versicherung (1300 €), am 20.10, direkt von der Reinigung ausgezahlt werden. Am selben Tag rief mich die Reinigung an, um mir mitzuteilen, dass ein Kunde meinen Anzug unbenutzt wieder zurückgebracht hätte. Dieser hatte den Anzug über 3 Wochen mit auf einer Reise und hat die Reinigung nicht darüber informiert. Den Anzug habe ich auch direkt erhalten und es finden sich keine Abnutzungsspuren.

Meine Frage lautet: Habe ich einen Anspruch auf Schadensersatz für die ca. 2 Monate, in denen ich den Anzug nicht hatte (bzw. für den extra neu angeschafften Anzug) und wie hoch sind meine Ansprüche?

Vielen Dank für die Antwort!
Daniel Baar

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ich habe eine Recherche in einschlägigen Datenbanken vorgenommen. Tatsächlich gibt es keine Rechtsprechung zu einem Nutzungsausfallersatz für Kleidungsstücke. Insofern ist nicht damit zu rechnen, dass Ihnen hierfür ein Anspruch zusteht.

Dieser ließe sich auch nur äußerst schwierig bemessen.

Da Ihr Anzug final auch wieder aufgetaucht ist, steht Ihnen auch kein Ersatz für den nun neu angeschafften Anzug zu. Denn im Ergebnis ist Ihnen ja kein Schaden entstanden. Ein Schadenersatzanspruch setzt allerdings genau das primär voraus.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 26.10.2015 | 09:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die fundierte Auskunft und Einschätzung."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 26.10.2015 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63304 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Hervorragende sehr hilfreiche Antwort! Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wunderbar, prompte Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre ausgesprochen kompetente und umfassende Bewertung des Sachverhalts. Sie haben mir für mein weiteres Vorgehen in der unerfreulichen Angelegenheit sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER