Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.034
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Daten aus Denic Datenbank ungefragt veröffentlicht

23.10.2004 12:32 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille


Hallo,

habe vor einiger Zeit einen Gästebucheintrag auf einer Homepage gemacht.Dieser wurde erst nach Freischaltung durch den Betreiber sichtbar.Dieser fügte neben meinem Namen und meinem Wohnort,den er vermutlich über eine Datenbankabfrage bei Denic erhalten hat,auch Texte bzw Aussagen dem Eintrag hinzu,die ich so nie getroffen habe und auch nicht werde.

Auf der Denic Homepage ist ausdrücklich vermerkt,dass solche Adressabfragen nur zu technischen Zwecken oder zur Kontaktaufnahme mit dem Betreiber gemacht werden darf und sonst zu gar nichts.Ein Polizist meinte allerdings,er sehe keinerlei Relevanz,da ich ja indem ich meine Emailadresse hinterlassen habe irgendwie dann doch meine Daten hinterlassen hätte.

Ich habe den Betreiber der Site aufgefordert diesen Beitrag komplett zu löschen,das einzige was geschah war,dass er in betreffenden Beitrag schrieb,ich hätte ihn gebeten den zu löschen und hat dann nochmal meinen Beitrag mit eigenen Worten wiedergegeben.

Kann ich mich tatsächlich nicht gegen die Veröffentlichung meiner Daten wehren?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geeehrte Damen und Herren,

m.E. haben Sie ein Anrecht darauf, daß Ihre Daten gelöscht werden. Die Daten wurde gegen Ihren Willen auf der HP veröffentlicht. Diese müssen Sie nicht dulden.

Daher sollten Sie den Betreiber nochmals unter Fristsetzung auffordern, die Daten zu löschen. Andernfalls sollten Sie sich einen Anwalt nehmen, der dies dann für Sie über das Gericht durchsetzen wird.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65947 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Klar und präzise geantwortet. Vielen Dank! Nun habe ich keine Angst mehr. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mir wurde rasch geholfen. Die Antwort war gut verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Anwältin hat die Fragen sehr verständlich beantwortet. Sie hat mit den Antworten sehr weiter geholfen. Sehr ausführlich und freundlich. Ich würde Sie weiterempfehlen. ...
FRAGESTELLER