Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Darlehensrückzahlung mündlich


29.10.2015 11:48 |
Preis: ***,00 € |

Kredite


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth



Und zwar hatte mir meine Ex Freundin Geld geliehen. Das Geld wurde teilweise zurückbezahlt den übrig geblieben Rest würde ich mit der zurückgelassenen Wohnungseinrichtung (Küche + TV etc verrechnen wobei Sie da gut wegkommt. Es wurde alles mündlich vereinbart und nichts schriflich aufgesetzt. Kurz vor der Trennung hatte ich ein Autounfall mit unserem Finanzierten Auto das wir beide abbezahlten. Der Kreditvertrag aber nur auf Sie lief. Nach dem Unfall verlangte Sie die Hälfte der Anzahlung von mir zurück, obwohl davon nie die Rede war. Jetzt habe ich mehrere Anwaltschreiben von Ihr bekommen mit der Bitte ein sogenanntes Schuldanerkenntnis zu unterschreiben. Habe ich natürlich nicht gemacht da in dem Schuldanerkenntnis noch mehrere Punkte aufgelistet waren die mir nicht schlüssig sind bzw verrechnet werden (zurückgelassene Möbel etc). Jetzt habe ich ein Mahnbescheid bekommen mit der geforderten Summe von X + Ihre Anwaltskosten und Gerichtskosten. Wie sollte ich jetzt reagieren?

Vielen Dank im vorraus

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:

Ich würde einen Kollegen mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen und Widerspruch gegen den Mahnbescheid erheben.

Für die behaupteten Ansprüche wäre Ihre Ex-Freundin darlegungs- und beweisbelastet.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.


Mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER