Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.511
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Darlehenskündigung durch Bank rechtmäßig?

| 14.09.2013 18:11 |
Preis: ***,00 € |

Kredite


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken, LL.M., M.A.


Zusammenfassung: Auswirkung einer Darlehenskündigung seitens der Bank auf eventuelle Schufaeinträge

hallo liebe leute,
habe mal eine frage:

die bank hat mir ein betriebsmittelkredit gekündigt, mit der begründung "aus wichtigem grund"

die wollten von mir entweder in 3 wochen die gesamte summe (was absolut nicht möglich ist)

oder ein akzeptales rückzahlungsvorschlag.

wir haben uns letzte woche zusammengesetzt, ich hab gesagt, dass ich es nur so weiterzahlen kann wie bisher seit 3 jahren schon auch. (nicht einmal in zahlungsverzug)

die bank sagt aber, ich soll unbedingt innerhalb einer woche ein schuldanerkenntnis beim notar machen.

meine frage:

warum wollen die das??? ich habe niemals meine schulden widersprochen. verstehe ich nicht.warum die das so haben wollen.


1. wird die darlehenskündigung in der schufa ein negativmerkmal bzw. eintrag mit sich bringen????

2. wenn ja, dann kündigen doch meine andere banken mit dene ich ebenso geschäftliche darlehen habe bestimmt innerhalb kurzer zeit ebenso die darlehensverträge..oder?

3. ist die bank dazu verpflichtet, die kündigung der schufa mitzuteilen auch wenn ich beim notar schuldanerkenntnis abgebe.???

weil dann macht doch nämlich auch das schuldanerkenntnis keinen sinn!

oder kann ich evtl. in das schuldanerkenntnis eine klausel einbauen lassen, das diese schuldanerkenntnis nur dann gültigkeit hat, wenn durch die bank keine negativeintragung in die schufa kommt.?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

besten Dank für die Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes im Verhältnis zu Ihrem Einsatz gerne wie folgt beantworten möchte.

1. Wird die darlehenskündigung in der schufa ein negativmerkmal bzw. eintrag mit sich bringen

Das wird unter Umständen so sein, denn das Darlehen gilt möglicherweise nicht als ordnungsgemäßg zurück geführt, was ein entsprechendes Negativmerkmal auslösen kann.

Hierzu müssten die genaueren Umstände geprüft werden, die zu der Kündigung führten, denn eine Bank ist berechtigt, ein Dahrlehen zu kündigen, wenn sich Verschlechterungen in den Sicherheiten oder der Kreditwürdigkeit des Schuldners ergeben.

2. wenn ja, dann kündigen doch meine andere banken mit dene ich ebenso geschäftliche darlehen habe bestimmt innerhalb kurzer zeit ebenso die darlehensverträge..oder?

Diese Gefahr besteht durchaus, da ein gekündigtes Darlehen auf schlechte Bonität oder eine "schwieriges" Kreditengagement hinweist.

Banken habe jeweils eine hauseigene Risikoabteilung. Was bei einer Bank ein Risiko ist, muss nicht zwangsläufig bei einer anderen Bank ein Risiko sein.

3. Ist die bank dazu verpflichtet, die kündigung der schufa mitzuteilen auch wenn ich beim notar schuldanerkenntnis abgebe?

Das notarielle Schuldanerkenntnis dient dazu, einen vollstreckbaren Titel zu schaffen, damit die Bank sofort in Ihre Vermögenswerte vollstrecken kann, ohne einen langwierigen Gerichtsprozess führen zu müssen.

Da das Darlehen ohnehin bei der Schufa gemeldet sein dürfte, ergibt sich nicht zwangsläufig eine Negativmeldung.

Sie können ein Schuldanerkenntnis nicht mit einer entsprechenden Klausel versehen, die zur Bedingung hat, dass im Falle einer Meldung das Schuldanerkenntis ungültig ist, wohl aber einen zusätzlichen Vertrag oder eine entsprechende Klausel, dass eine entsprechende Schufameldung nicht erfolgen wird.

Bevor Sie irgend etwas unterschreiben, sollten Sie die Unterlagen einem Anwalt zur Prüfung übergeben und die Umstände offen legen, wie es tatsächlich um Ihre Finanzen bestellt ist.

Ich möchte abschließend darauf hinweisen, dass Antworten im Rahmen dieser Plattform nur eine erste Orientierung darstellen, deren Einschätzung auf Ihren Angaben beruht.

Nachfrage vom Fragesteller 14.09.2013 | 19:13

der bank habe ich gesagt dass ich in verhandlung mit anderen banken bin wegen evtl. neues darlehen.
und wenn das klappt, dann zahle ich euer geld habe ich gesagt.

und der bankdirektor meinte ok, sie geben mir 2 monate zeit dafür.

ich sagte aber, grundvoraussetzung hierfür muss sein, das der bankdirektor die kündigung nicht der schufa mitteilt.weil ja dann die neue bank das darlehen nicht genehmigen würde.

er hat daraufhin nichts gesagt.

nicht dass ich jetzt bei der neuen bank das darlhen in irgendeiner form durchsetze und zahle der alten bank das geld wieder..oder besser gesagt ist es nur ein teilbetrag was die innerhalb 2 monaten haben will.
nicht dass die danach die meldung der kündigung an die schufa machen?!

dann habe ich nämlich schuldanerkennntis unterschrieben und habe neues darlehen aufgenommen.
dann kann ich mir gleich den strick geben :-)

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.09.2013 | 19:24

Sie hätten mit der anderen Bank verhandeln und ihrer jetzigen Bank nichts sagen sollen. Wie der Volksmund sagt: "Schlafende Hunde sollte man nicht wecken."

Aber letztlich kann es Ihrer derzeitigen Bank egal sein, wenn sie ihr Geld aufgrund der Umschuldung bekommt.

Bewertung des Fragestellers 21.03.2014 | 12:42

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 21.03.2014 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65059 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
vielen Dank für die schnelle und ausführliche und vor allem auch verständliche Antwort sogar mit einigen Eventualitäten. Sehr nett :-) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine unerwartete Antwort, aber sehr hilfreich, um die Sachlage einzuschätzen und entsprechend richtig zu handeln. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr zuegige, kompetente und umfassende Erlaeuterung bzw, Klaerung aller offener Fragen Jederzeit gerne wieder ...
FRAGESTELLER