Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Darf ein besonderer Vertreter an einer Gesellschafterversammlung teilnehmen?

| 03.08.2019 22:29 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Besonderer Vertreter einer GmbH

Guten Abend,

darf ein besondere Vertreter nach § 46 GmbHG: Aufgabenkreis der Gesellschafter an der Gesellschafterversammlung teilnehmen, sofern keine ausdrückliche Zustimmung aller Gesellschafter vorliegt?

Vielen Dank.

03.08.2019 | 23:54

Antwort

von


(1405)
Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 069/59776801
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Nach einer Entscheidung des OLG Köln, Urteil v. 04.12.2015, <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=18%20U%20149/15" target="_blank" class="djo_link" title="18 U 149/15 (3 zugeordnete Entscheidungen)">18 U 149/15</a> hat ein besondere Vertreter ein Informationsrecht gegenüber den Organen der Gesellschaft.

Betrifft die Gesellschafterversammlung den Aufgabenbereich des besonderen Vertreters folgt aus dem Informationsrecht auch ein Recht zur Teilnahme an der Gesellschafterversammlung.

Ein Informationstrecht und damit eine Teilnahme an der Gesellschafterversammlung steht dem besonderen Vertreter dann zu, wenn dieser Ansprüche der Gesellschaft gegen den oder die Geschäftsführer oder Gesellschafter geltend macht und dies in der Gesellschafterversammliung auf der Tagesorndung stehen.

Die Gesellschafter können eine Teilnahme daher nicht ablehnen, wenn die Gesellschafterversammlung auch den Aufgabenkreis des besonderen Vertreters betreffen könnte.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA

Bewertung des Fragestellers 04.08.2019 | 00:07

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen Dank!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 04.08.2019
5/5,0

Vielen Dank!


ANTWORT VON

(1405)

Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 069/59776801
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Kreditrecht, Kaufrecht