Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

DBA Geschäftsführer und Anteilseigner deutsche GmbH - leben in Schweiz

26.07.2021 14:10 |
Preis: 63,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

Ich suche Rat zu folgendem Szenario:

Als Geschäftsführer (inkl. Handelsregistereintrag) und Beteiligter eines Konstanzer Startups möchte ich in die Schweiz ziehen (Tatsächlich sind die Mieten und Kaufangebote an Immobilien direkt hinter der Grenze günstiger).

Noch bin ich nicht an der Firma beteiligt, jedoch möchte ich vorher meine Möglichkeiten prüfen.

Als Geschäftsführer würde ich voraussichtlich an mindestens 4 Tagen die Woche nach Konstanz tagsüber pendeln.
Ansonsten wäre ich auch nur für kurze Reisen in Deutschland in Hotels, die aber auch auf gar keinen Fall 60 Tage / Jahr überschreiten.

Ich bin aktuell noch nicht 5 Jahre voll berufstätig in Deutschland, da ich erst vor 4 Jahren mein Studium abgeschlossen habe (ich habe hierzu mal etwas gelesen).


Darüber hinaus würde meine Freundin in der Schweiz eine Firma gründen und für deutsche Unternehmen über Freelancing arbeiten. Meine Freundin ist schon länger als 5 Jahre voll in Deutschland Berufstätig.

Wir möchten darüber hinaus einige Ferienimmobilien am Bodensee (deutsche Seite) erwerben.

Nun die Frage:
* Müssen wir unser Einkommen in Deutschland - teils oder ganz - versteuern?
* Wie wirken sich die Einkünfte aus den Ferienimmobilien aus Deutschland auf unsere Einkünfte aus steuerlicher Sicht aus ?

26.07.2021 | 15:11

Antwort

von


(187)
Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund der übermittelten Information beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

zu 1.)
Gemäß Art, 15, 15a DBA Schweiz werden die Einkünfte aus einer unselbstständigen Tätigkeit in der Schweiz besteuert. Wenn Sie ein Grenzgänger sind, diese Eigenschaft muss nachgewiesen werden, darf Deutschland eine Quellensteuer i.H.v. 4,5 % erheben, die Schweiz besteuert dann nur 80 % des Gehaltes.

zu 2.)
Hinsichtlich der geplanten Immobilien, diese Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung werden in Deutschland besteuert, da sich die Besteuerung von Immobilien nach dem Belegenheitsort richtet. Das bedeutet praktisch, dass Sie in Deutschland beschränkt steuerpflichtig werden und die Einkünfte in Deutschland besteuert werden. Diese Einkünfte werden dann in der Schweiz nicht besteuert.


Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantwortet habe, bei eventuellen Nachfragen können Sie gerne die kostenlose Nachfrageoption benutzen.

Berücksichtigen Sie bitte, dass auch kleine Sachverhaltsänderungen zu einer gänzlich anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(187)

Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top! Verständlich und vor allem sehr schnelle und ausführliche Antwort! 1a+****** ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und hilfreiche Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort des Anwaltes war sehr ausführlich und hat mir sehr weitergeholfen ...
FRAGESTELLER