Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

DBA D-CH GmbH in der Schweiz

14.07.2009 14:25 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Folgende Konstellation würde ich gerne klären:

der Geschäftsführer einer schweizerischen GmbH ist für 9 Monate für ein Beratungsprojekt in Deutschland.
Insgesamt aber nimmt er Aufgaben in D und CH wahr, also nicht nur in D. Für diese 9 Monate allerdings nur in D.
Der Geschäftsführer ist in der CH-GmbH angestellt, Wohnsitz ist in der Schweiz, kein Grenzgänger. Er ist Deutscher und hat vor 3 Jahren seinen Wohnsitz komplett in die CH verlegt.
Der GF fährt während des Projektes jedes Wochenende nach Hause, also von D nach CH. Die Unterbringung in D ist in einem Hotel während des Projektes.

Wird der Geschäftsführer in Deutschland besteuert ?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:

Gemäß Art. 15 II des DBA Deutschland - Schweiz gilt folgendes:

Der Geschäftsführer wird nur in Schweiz besteuert, wenn er kein Grenzgänger ist und kumulativ folgendes vorliegt:

a) Er hält sich weniger als 183 Tage pro Jahr in Deutschland auf,
b) seine Vergütung wird nicht von einem Unternehmen in Deutschland bezahlt und
c) sein schweizer Arbeitgeber hat keine Betriebsstätte in Deutschland.

Wenn er sich aufgrund der Wochenendheimfahrten und eventuellem Urlaub während dieser 9-monatigen Zeit weniger als 183 Tage in Deutschland aufhält, ist das Einkommen in der Schweiz zu versteuern; ansonsten in Deutschland.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwältin



Rückfrage vom Fragesteller 14.07.2009 | 19:31

Sie schreiben in Ihrer Antwort vom Einkommen, das zu versteuern ist.
Was ist in diesem Falle das Einkommen ?

Die Rechnung der schweizer Firma an den deutschen Kunden ?
Sein schweizer Gehalt aus seiner Festanstellung in der Schweiz ?

Der Geschäftsführer ist nicht beim Kunden in Deutschland angestellt. Er ist selbstständig unterwegs.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 15.07.2009 | 07:34

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Nachfrage beantworte ich wie folgt:

1. Das Einkommen des Geschäftsführers, das er von der schweizer GmbH erhält, ist gemäß dem DBA entweder in Deutschland oder in der Schweiz zu versteuern (gemäß den zitierten Vorschriften des Art. 15 II des DBA Deutschland - Schweiz).

2. Die Einkünfte der GmbH aus der Tätigkeit in Deutschland (Rechnung der schweizer Firma an den deutschen Kunden) sind in der Schweiz zu versteuern.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76373 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank. Der Anwalt mir das bestätigt, was ich mir schon dachte. Prägnant und verständlich, so wie ich es mir wünschte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr präzise Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die verständliche und schnelle Antwort ...
FRAGESTELLER