Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

D Visum Antrag

29.06.2020 18:25 |
Preis: 34,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


19:30
Mein Verlobter kommt aus der Türkei. Wir haben hier einen Termin für die Eheschließung genommen.
Jetzt muss ich eine Verpflichtungserklärung abgeben.
Dies wollte mein Papa für mich abgeben, da mein Gehalt in der Ausbildung leider nicht reicht.

Reichen für ein D Visum für ein Dauer Aufenhalt Zweck des Eheschließung
2270 € netto ?
29.06.2020 | 19:14

Antwort

von


(313)
Käthe-Kollwitz-Str. 17
07743 Jena
Tel: 03641 47 800
Web: http://www.ra-stadnik.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Dies richtet sich danach, für wie viele Personen Ihr Vater unterhaltspflichtig ist. Es handelt sich dabei um das pfändungsfreie Einkommen Ihres Vaters, anhand dessen seine Eigenschaft als Bürge geprüft wird. Zu den unterhaltsberechtigten Personen zählt die Ehefrau sowie minderjährige bzw. volljährige Kinder die sich in der Erstausbildung befinden. Falls die Ehefrau bzw. die Kinder arbeiten, ist deren Einkommen in diesem besonderen Fall hinzuzusetzen. Das Nettoeinkommen Ihres Vaters reicht gegenwärtig für die Verpflichtungserklärung für einen Erwachsenen , wenn er (der Vater) für eine weitere Person unterhaltspflichtig ist.

Ich bitte in der Nachfragefunktion die Angaben zu Unterhaltsverpflichtungen Ihres Vaters zu ergänzen, damit ich die Frage präzise beantworten kann.

Anhand Ihrer Angaben zum Einkomme Ihres Vaters lässt sich feststellen, dass Ihr Vater für Ihren Verlobten eine Verpflichtungserklärung abgeben kann,


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Evgen Stadnik

Nachfrage vom Fragesteller 29.06.2020 | 19:21

Ich lebe zuhause bin 23 Jahre alt. Und verdiene mein eigenes Geld um die 500€
Meine Mama ist auch noch zuhause lebt mit uns, sie arbeitet auch und verdient um die 400€

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.06.2020 | 19:30

Sehr geehrte Fragestellerin,

in diesem Fall reicht das Einkommen Ihres Vaters um gar für zwei Personen die Verpflichtungserklärung abzugeben. Insofern steht dem nichts entgegen.

Ich hoffe Ihre Frage abschließend beantwortet zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
RA Stadnik

ANTWORT VON

(313)

Käthe-Kollwitz-Str. 17
07743 Jena
Tel: 03641 47 800
Web: http://www.ra-stadnik.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Ausländerrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Sozialrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 74428 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Habe mich verstanden gefühlt. Komme bei Bedarf auf den Anwalt zurück. mfG ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Wir haben eine schnelle und kompetente Antwort erhalten, vielen Dank, tolle Arbeit. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine gut verständliche Einschätzung der rechtlichen Situation. Hat mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER