Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Copyright- Verwendung meiner Bilder

17.08.2008 12:00 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Hallo,

Bilder die ich im Rahmen eines Privatverkaufs gemacht habe werden jetzt für ein gleiches Produkt bei Ebay verwendet.
Die Bilder wurden von mir mit relativ hohem Aufwand gemacht und bearbeitet.Es sind also keine "geknipsten" Produktfotos.
Es handelt sich um ein privat verkauften Gebrauchsgegenstand im Marktwert bis 100,-€

1.)
Ich hätte gerne Klarheit über den Sachverhalt Urheberrecht-Schadensersatz bzw. inwieweit ich hier Forderungen welcher Art und in welcher Höhe stellen kann?

danke

Mr. John Do



Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich im Rahmen dieser Erstberatung wie folgt beantworten:

I. Als Urheber der Bilder haben Sie inbesondere einen Unterlassungs- und Schadensersatzanspruch. Sie können den Verletzer daher u.a. auf Unterlassung sowie Schadensersatz in Anspruch nehmen.

II. Die Höhe des Schadensersatzanspruches richtet sich (u.a.) nach der so genannten „Lizenzanalogie“ und berücksichtigt dabei, wieviel der Verletzer bei rechtmäßiger Nutzung hätte aufwenden müssen.
Vorliegend billigt die Rechtsprechung bei Fällen wie dem vorliegenden („Bilderklau bei Ebay“) dem Verletzten pro Foto ca. 100 EUR nebst weiteren 100 EUR Verletzerzuschlag zu, pro Bild also insgesamt 200 EUR. (Vgl. dazu LG Köln, Urteil vom 19.03.2008 - Az. <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=12%20O%20416/06" target="_blank" class="djo_link" title="LG Düsseldorf, 19.03.2008 - 12 O 416/06: Unberechtigte Nutzung von Fotografien bei eBay">12 O 416/06</a> .)
Die Rechtsprechung ist dabei nicht einheitlich; ggf. kommen daher Beträge in Betracht, die (etwas) darüber oder darunter liegen. Auch wollen nicht alle Gerichte den so genannten „Verletzerzuschlag“ zusprechen; dennoch halte ich die vom LG Köln vorgeschlagene „Lösung“ für gut vertretbar.

III. Daneben wären vom Verletzer unter Schadensersatzgesichtspunkten auch die Ihnen entstehenden Anwaltskosten zu ersetzen.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben. Für eine weitere Interessenvertretung stehe ich gerne zur Verfügung.

--
Mit freundlichen Grüßen
St. Schmidt, LL.M.
Rechtsanwalt
--------------
Bleichstraße 1
33607 Bielefeld
Tel. 0521 / 16 35 30
Fax: 0521 / 16 41 48 6
Zweigstelle Düsseldorf
Pionierstraße 15
40215 Düsseldorf
Tel. 0211 / 69 54 76 16
Fax: 0211 / 69 54 76 15
E-Mail: schmidt@kanzlei-sas.de
WWW: <a target="_blank" href="http://www.kanzlei-sas.de" rel="nofollow">http://www.kanzlei-sas.de</a><!--dejureok-->

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80309 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank! Die Antwort hat mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlicher Kontakt und sehr ausführliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank für die gute Erstantwort! ...
FRAGESTELLER