Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Chinesischer Führerschein - ist er übertragbar wenn die Person in Deutschland lebt?

10.08.2018 08:23 |
Preis: 50,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


11:07
Meine Ehefrau ist Chinesin, hat seit mehr als 10 Jahren den Führerschein in China, lebt seit mehr als 7 Jahren in Deutschland und hat seit mehr als 3 Jahren den Aufenthaltstitel in Deutschland - der ständige Wohnsitz ist Deutschland.
Was ist der einfachste Weg, ihren Führerschein nach Deutschland übertragen zu lassen?
Wir hatten vor Jahren beim Landratsamt nachgefragt und erhielten die Aussage, das sowohl die schriftliche als auch die praktische Fahrprüfung notwendig seien.
Ist dies immer noch der Fall?
Von einem anderen EU-Land hörten wir, dass bei Führerscheinbesitz in China von mehr als 6 Jahren die Übertragung problemlos sein soll - also ohne Prüfung.

Was ist der einfachste Weg?
10.08.2018 | 08:53

Antwort

von


(146)
Harmsstraße 86
24114 Kiel
Tel: 0431 88 70 49 75
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Vorab erlaube ich mir auf den nachfolgenden Link zu verweisen:

https://china.diplo.de/blob/1154548/e07173824316cd92ffcec29b73e208a8/pdf-merkblatt-chn-fuehrerschein-in-deu-botschaft-data.pdf

Sofern in Deutschland ein ordentlicher Wohnsitz begründet wird, kann die chinesische Fahrerlaubnis mit einer deutschen Übersetzung (siehe Ziffer I.) bis zu sechs Monate, nach dem Tag der Anmeldung im Einwohnermeldeamt mit einer Übersetzung, benutzt werden. Nach Ablauf dieser Frist wird die Fahrerlaubnis nicht mehr anerkannt und ein in Deutschland ausgestellter Führerschein ist erforderlich.

Wer seinen chinesischen Führerschein gegen einen deutschen Führerschein umtauschen will, muss eine
theoretische und praktische Prüfung ablegen. Sie müssen bei der praktischen Prüfung von einem Fahrlehrer begleitet sein. Nicht erforderlich ist eine Ausbildung in einer Fahrschule wie bei einem Ersterwerb einer Fahrerlaubnis

Dem Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis sind folgende Unterlagen beizufügen:
- ein amtlicher Ausweis des Antragstellers (Personalausweis oder Reisepass),
- die Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes,
- ein Lichtbild aus neuerer Zeit, das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht,
- bei einem Antrag auf eine Fahrerlaubnis der Klassen A, A2, A1, B oder BE eine Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle, bei einem Antrag auf eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE (Lkw), D1, D1E, D, DE (Bus) ein ärztliches Zeugnis über das Sehvermögen,
- bei einem Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE zusätzlich eine ärztliche Bescheinigung über den Gesundheitszustand, bei Bewerbern um eine Fahrerlaubnis der Klassen D, D1, DE oder D1E, die 50 Jahre oder älter sind, außerdem ein betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder das Gutachten einer medizinisch-psychologischen Untersuchungsstelle über ausreichende Belastbarkeit, Orientierungsleistung, Konzentrationsleistung, Aufmerksamkeitsleistung und Reaktionsfähigkeit,
- einen Nachweis über die Teilnahme an einer Ausbildung in Erster Hilfe,
- das Original des ausländischen nationalen (chinesischen) Führerscheins (der internationale Führerschein reicht nicht aus) mit einer Übersetzung in deutscher Sprache, es sei denn, die Fahrerlaubnisbehörde verzichtet ausnahmsweise auf die Übersetzung,
- die Erklärung, dass die ausländische (chinesische) Fahrerlaubnis noch gültig ist.

Die Ausführungen des Landratsamtes haben daher insoweit weiterhin Gültigkeit.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Sascha Lembcke

Nachfrage vom Fragesteller 10.08.2018 | 10:39

Vielen Dank für die Antwort.
Aber gibt es keine einfacheren Wege, z.B. Umschreibung des Führerscheins in einem anderen EU-Land, wo die Vorschriften weniger ausgeprägt sind (wo z.B. die Ablegung der praktischen Prüfung ausreicht)?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.08.2018 | 11:07

Ob eine Möglichkeit besteht den chinesischen Führerschein im Ausland umzuschreiben, kann hier nicht abschließend beurteilt werden.

Mit Gewissheit kann man wohl sagen, dass dies möglich ist, jedoch muss man sich dann an die konsularischen Vertretungen der chinesischen Botschaften oder zuständen Verkehrsbehörden in dem jeweiligen EU-Land wenden, um dort die Möglichkeiten des Umtausches zu erfragen und an welche Bedingungen dies geknüpft ist.

Eine summarische Prüfung sämtlicher EU-Länder und deren Voraussetzungen ist im Rahmen dieser Ersteinschätzung schier nicht möglich.

Problematisch kann aber regelmäßig sein, dass der Anerkennung bzw. der Umtausch des Führerscheins an den Wohnsitz geknüpft ist, sprich man muss seinen Wohnsitz dann auch im jeweiligen EU-Ausland haben, zumindest für den Zeitraum von 6 Monaten.

Ich hoffe, dass ich Ihre Nachfrage zumindest insoweit beantworten konnte, auch wenn gerade eine Gesamtschau aller Möglichkeiten im Rahmen dieser Plattform nicht möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen
Sascha Lembcke
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

(146)

Harmsstraße 86
24114 Kiel
Tel: 0431 88 70 49 75
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Inkasso, Vertragsrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER