Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Chinesin heiratet in Deutschland wieder, obwohl in der Türkei nicht geschieden

10.08.2020 09:16 |
Preis: 51,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Hallo

Ich bin türkischer Staatsbürger und lebe in Deutschland. Während meines langjährigen Aufenthaltes in der VR China habe ich meine damalige Freundin geheiratet und die Eheschließung in der Türkei registriert. Nach einiger Zeit haben wir uns offiziell in der VR China wieder geschieden.
Da die Entscheidungsprozedur in der Türkei zu kompliziert war, haben wir uns in der Türkei nicht um die Annullierung der Ehe gekümmert.
Mittlerweile ist meine damalige Frau nach Deutschland gezogen und hat einen Deutschen geheiratet.
Ich möchte auch wieder heiraten und brauche ein Ehefähigkeitszeugnis des Konsulats. Dazu müssen wir (mein ex und ich die Löschung der Scheidung beantragen)
Meine zwei Fragen:
1. Ist die Heirat von meinem ex Frau Legal?
2. Falls ja, hat sie Konsequenzen zu befürchten?
Da wir nach wie vor gute Freunde sind, möchte ich nicht das Sie irgendwelche Probleme bekommt, wenn wir den Scheidungsprozess in der Türkei beginnen.

Grüße

10.08.2020 | 18:05

Antwort

von


(708)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Für eine Scheidung in Deutschland:

Die Ehe hätte in Deutschland anerkannt werden müssen. Das ist scheinbar nicht erfolgt, sodass Sie nach dem deutschen Recht nicht verheiratet sind. Eine Scheidung ist dann jedoch in Deutschland nicht möglich, da Sie nach deutschem Recht nicht verheiratet sind.

Strafbarkeit:
Aber:eine Neuheirat ist nach §1306 BGB nicht möglich, da §1306 BGB ein Eheverbot normiert; Eine Heirat, die trotzdem erfolgt ist, ist nach 172 StGB dann strafbar!

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 11.08.2020 | 02:46

Hallo Frau Seiter,

Danke für Ihre Antwort.

"Für eine Scheidung in Deutschland: Die Ehe hätte in Deutschland anerkannt werden müssen........."
Es geht NICHT um eine Scheidung in Deutschland. Eventuell habe ich mich falsch ausgedrückt.

Wir sind beide offiziell in der VR China geschieden.
Wir sind beide in der Türkei offiziell noch als Verheiratet registriert.

Sie hat in Deutschland wieder geheiratet, da sie ja als Chinesin nach unserer Scheidung in der VR China nicht mehr als Verheiratet registriert ist.
Sie gilt aber in der Türkei als noch Verheiratet, da die Scheidung in der Türkei nicht vollzogen wurde,

Wir wollen jetzt zusammen die Scheidung in der Türkei offiziell vollziehen.

War die Ehe meiner ex Partnerin unter diesen Umständen Legal? falls nicht, was kann sind die Konsequenzen?

Da wir die Scheidung in der Türkei jetzt vollziehen wollen, möchten wir gerne vorab wiesen ("im falle eines falles") sie in Deutschland was zu befürchten hat.

Danke

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 11.08.2020 | 16:42

Ja hat sie. das Verhalten war und ist strafbar. es ist mit Bewährungsstrafe oder Geldstrafe zu rechnen!

ANTWORT VON

(708)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89377 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich und zuverlässig und kompetent. Zeitnahe und auch ausführliche Antworten, die mir sehr weitergeholfen haben. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER