Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Chancen auf Haftaufschub?

05.05.2010 20:51 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


08:59
Hallo habe vor Tagen bezüglich Haftaufschub und Chancen eine frage gestellt.

Verurteilt bin ich wegen betrug zu 15 Monaten Jugendhaft.

Nun ist es so mein Antrag auf Haftaufschub wurde abgelehnt ! Das heißt das ich am Montag den 10.05 meine Haft antreten muss !

Wir hatten schon 4 Gründe angegeben bei dem Antrag jedoch wurde er abgelehnt von dem lieben Herr Staatsanwalt.

Was für Chancen oder möglichkeiten gibt es sonst noch um den antritt zu Verschieben ?

-- Einsatz geändert am 05.05.2010 20:55:25
05.05.2010 | 21:17

Antwort

von


(24)
Martinskloster 9
99084 Erfurt
Tel: 0361 663 82 85
Web: http://www.rechtsanwalt-lukas.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst möchte ich Sie darauf hinweisen, dass diese Plattform eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzten kann, sondern ausschließlich den Zweck hat, eine erste überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes von einem Rechtsanwalt zu erhalten.

Ich gehe auch davon aus, dass jeder Fragesteller redlich ist. Sie sollten also dafür Sorge tragen, dass der ausgelobte Betrag auch eingezogen werden kann und nicht rückgebucht wird.
Schlimmstenfalls müsste man nämlich ansonsten davon
ausgehen, dass es sich um einen Eingehungsbetrug handelt. Dieser würde auch zur Anzeige gebracht.


Leider haben Sie die Gründe, aufgrund derer der Haftaufschub abgelehnt wurde nicht genannt.
Eine Vollstreckungsaussetzung gem. §456 StPO (Strafprozessordnung) setzt nämlich voraus, dass erhebliche, außerhalb des zwecks liegende Nachteile entstehen.
Es müssen also Nebenwirkungen eintreten, die über das gewöhnliche übel hinausgehen.

Zuständig für die Entscheidung ist der Rechtspfleger. Lehnt dieser den Antrag ab, so kann gegen dessen Entscheidungan sofortige Beschwerde eingelegt werden.
Diese ist in § 462 Abs. 3 Strafprozessordnung geregelt. Die
sofortige Beschwerde ist an das Gericht zu richten, welches
die Freiheitsstrafe ausgesprochen hat.
Eine aufschiebende Wirkung gibt es jedoch im Regelfall nicht, d.h. der Haftantritt muss trotz der sofortigen Beschwerde erfolgen.

Folgen Sie der Aufforderung nicht, so wird kurz nach Ablauf der Frist ein Haftbefehl beantragt und sicher auch von dem zuständigen Richter erlassen werden, so dass die Polizei den Vollstreckungshaftbefehl nach § 457 StPO anschließend vollstrecken kann und wird.

Natürlich ist es ihnen möglich, auch ein Gnadengesuch zu
stellen. Allerdings sehe ich hier die Erfolgsaussichten noch
geringer an.


Weitere Möglichkeiten bestehen für Sie leider nicht.

Ich empfehle Ihnen, kurzfristig einen Kollegen vor Ort zu mandatieren, um die gewichtigen Gründe , welche für einen Haftaufschub sprechen, präzise herausarbeiten zu können.

Ich hoffe Ihnen mit dieser überschlägigen Einschätzung geholfen zu haben, gern können Sie die kostenfreie Nachfragefunktion nutzen.

Freundliche Grüße












Rechtsanwalt Christian Lukas

Nachfrage vom Fragesteller 05.05.2010 | 21:51

danke für ihre schnell antwort.

also gründe sind 4 angegeben worden

das meine stiefoma am 17.4 gestorben ist zu der ich ein sehr gutes verhälnis hatte

das ich meine ganze linke seite nicht mehr spüre an was das liegt wierd abgeklärt

dann das ich schon zeit längerem blindarmreizungen habe und er raus muss

der andere grund ist das mein freund auch in haft ist bis 3.9 aber zum 2/3 termin entlassen wierd und wen ich jetzt auch rein müsste das wir die wohnung verlieren laut vermieter mietbeihilfe usw bekommen wir nicht und wir nicht wissen wo die ganzen möbel in so kurzer zeit unterbringen können

laut meiner anwältin hat das der staatsanwalt abgelehnt den haftaufschub

wen ich in beschwerde gehen würde hab ich ja auch keine chance oder doch oder sind das keine gründe für den haftaufschub ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.05.2010 | 08:59

Bitte sorgen Sie dafür, dass die Abrechnung der Anfrage vom 20.04.2010, welche unter dem selben Namen erfolgte, durchgeführt wird!! Gleiches betrifft wohl auch die Direktanfrage.

Der Tod Ihrer Stiefoma könnte zum Haftaufschub führen, wenn Sie sonst an der Beisetzung nicht teilnehmen könnten.
Dies scheint mir jedoch in Anbetracht des Zeitablaufs eher unwahrscheinlich.

Die medizinische Seite ist unbeachtlich, da Sie auch in Haft Anspruch auf medizinische Versorgung haben.

Was die Wohnung betrifft, so kommt es darauf an, wieviel Zeit Sie vom Zugang der Ladung bis zum Haftantritt hatten, um die Angelegenheit zu regeln.
Wenn Sie bisher noch keine Möglichkeit zum Unterstellen der Möbel gefunden haben, so müssen Sie auch Ihre Bemühungen nachweisen.
Dass Sie die Wohnung während der Haftzeit nicht halten können, liegt leider strengenommen nicht an der Haftstrafe, sondern an den fehlenden finanziellen Mitteln. Insbesondere, da Sie nicht verheiratet sind, wird dieser Grund nicht ausreichend sein.

Ihre Chancen sind also insgesamt leider eher gering, auch bei einer Beschwerde.

Freundliche Grüße

ANTWORT VON

(24)

Martinskloster 9
99084 Erfurt
Tel: 0361 663 82 85
Web: http://www.rechtsanwalt-lukas.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Strafrecht, Straßenverkehrsrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69652 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kurze knappe auf den Punkt gebrachte Antwort mit Querverweis auf das Gesetz. Super und genau das, was ich auf die Schnelle wollte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
allumfassend auf meine Fragen eingegangen und verständliche Antworten gegeben. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten trafen genau den Punkt. Es sind keine relevanten Fragen mehr offen. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen