Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Carport

15.08.2012 18:15 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mir vor kurzem einen Aluminium- Carport von einem Unternehmen anfertigen und aufstellen lassen. Bei dem ersten Regen habe ich festgestellt, dass dieser im falschen Gefälle aufgestellt wurde, so dass jetzt permanent Wasser in den Ablaufrinnen steht und bei starken Regen extrem auf der falschen Seite herausschießt. Des Weiteren tropft jetzt permanent Reganwasser bei warmen Wetter aus den eigentlichen Ablaufrohr (ist innenliegend in den Tragsäulen untergebracht) Dadurch habe ich mittlerweile Moosbildung auf dem Pflastersteinen.

Den Handwerksbetrieb habe ich bereits mehrfach angeschrieben und zur Nacharbeit aufgefordert. Ein vereinbarter Nacharbeitungstermin wurde vons seitens des Handwerksbetriebes verschoben. Mittlerweile erhalte ich keinerlei Nachrichten mehr der Firma.

Wie kann ich hier rechtlich vorgehen und würde diesen Fall jemand von Ihnen übernehmen wollen?

Viele Grüße sendet,

id0069

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn das Handwerksunternehmen mangelhaft gearbeitet hat, was nach Ihrer Sachverhaltsdarstellung der Fall ist, stehen Ihnen Gewährleistungsansprüche gem. § 634 BGB zu. Dann muss das Unternehmen entweder den Mangel beseitigen, oder einen neuen Carport aufstellen.

Wird nicht auf eine Fristsetzung reagiert, können Sie den Mangel selbst beseitigen (Ersatzvornahme) und die dafür entstehenden Kosten erstattet verlangen.

Im Übrigen können Sie auch Ersatz der Ihnen entstandenen Schäden verlangen.

Da die Firma offenbar auf Ihre Aufforderungen nicht mehr reagiert, empfiehlt sich nun die anwaltliche Vertretung zur Durchsetzung Ihrer berechtigten Gewährleistungsansprüche. Gerne stehe ich dafür zur Verfügung. Die räumliche Entfernung spielt dabei keine Rolle, da die Kommunikation natürlich jederzeit über E-Mail, Telefon oder Skype möglich ist.

Bitte kontaktieren Sie mich doch über die unten genannte Rufnummer bzw. E-Mail-Adresse.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schwartmann
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68403 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,0/5,0
Im Wesentlichen ist meine Frage beantwortet worden. Dennoch kommt man an einer persönlichen Beratung im Einzelfall nicht vorbei. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Vielen Dank für die rasche und kompetente Antwort. Ich habe alle Informationen erhalten, die ich gebraucht hatte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens, ich hätte vor Jahren die Frage stellen sollen. Bisher habe ich an meine getrennte Ehefrau einen Haufen Geld geschenkt !! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen