Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Camper wird nicht geliefert, kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten?

24.07.2021 07:55 |
Preis: 49,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich hatte im Herbst 2020 einen Camper bestellt, dieser sollte laut Mailantwort Ende Mai 2021 geliefert werden. Im Kaufvertrag steht „ unverbindlicher Liefertermin laut Vorlieferant Juni 2021".

Auch jetzt Ende Juli kann die Händlerin keine Aussage zum Liefertermin machen!

Deswegen würden wir gerne einen anderen bereits verfügbaren Camper bei einem anderen Händler kaufen und von dem Vertrag zurücktreten.

Geht das?

Zusätzlich wurde mir auch Anfang des Jahres eine Änderung zum Kaufvertrag zugesandt, nach der wir jetzt unseren Camper irgendwann mal mit Citroën Fahrzeug statt mit Fiat bekommen würden, was mir auch nicht wirklich gefällt.

Eine zeitnahe Antwort wäre hilfreich, weil wir uns den anderen Camper schon am kommenden Montag anschauen und gegebenenfalls zusagen wollen.

Dankeschön

Mit freundlichen Grüßen

Maik Salomo

24.07.2021 | 10:02

Antwort

von


(1176)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Ich gehe bei der Beantwortung meiner Frage davon aus, dass im Kaufvertrag zumindest eine bestimmte Marke und auch der Lieferzeitpunkt Mindest im Monat nach stimmt war.

Aufgrund des Umstände, dass nicht mehr die richtige Marke liefert wird, kommen Sie etwas was sie nicht bestellt haben, dies müssen Sie nicht annehmen.

Wir sollten die Annahme verweigern und den Verkäufer auffordern, die richtige Marke sofort zu liefern.

Ein sofortiger Rücktritt und einen Abstandnehmen vom Kaufvertrag ohne diese Möglichkeit der Fristsetzung erachte ich für risikoreich, da dem Verkäufer die Möglichkeit geben werden muss, Ihnen das richtige Produkt zu liefern.

Das Risiko würden wir dadurch minimiert, dass bereits angekündigt wurde, dass die Marke nicht mehr geliefert wird.

Ich würde dennoch mit einer Fristsetzung arbeiten und nicht sofort vom Vertrag Abstand nehmen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1176)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top! Verständlich und vor allem sehr schnelle und ausführliche Antwort! 1a+****** ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und hilfreiche Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort des Anwaltes war sehr ausführlich und hat mir sehr weitergeholfen ...
FRAGESTELLER