Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

CE-Kennzeichnung Elektroartikel China

26.02.2021 18:10 |
Preis: 25,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


Hallo,

ich möchte gerne aus China Elektroartikel beziehen und diese über diese über eine eigene Seite oder evtl. auch Ebay vertreiben. Jetzt wurde mir vor Kurzem berichtet, dass diese Elektroartikel aus China trotz CE-Kennzeichnung vom Hersteller nicht in Deutschland verkauft werden dürfen, da z.B. bei einem Brandfall, der durch die Importware ausgelöst wurde, der Versicherungsschutz nicht in Kraft tritt und für den entstandenen Sachschaden der Importeur zur Kasse gebeten wird.

Nun hätte ich folgende Fragen dazu:

- Falls es stimmen sollte, was muss ich tun, damit ich in solchen Fällen (allgemein) versicherungstechnisch geschützt bin? Extra CE-Kennzeichnung/Prüfsiegel in Deutschland?

- Falls nicht, reichen also für Elektroartikeln aus China, die normale CE-Kennzeichnung (v. Hersteller) evtl. mit einer deutschsprachigen Gebrauchsanleitung, für den Verkauf in Deutschland aus?

Viele Grüße
M.A

27.02.2021 | 20:54

Antwort

von


(19)
Fleischhauerstrasse 6
59555 Lippstadt
Tel: 02941 / 8288520
Web: http://www.rebbert-ip.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Grundsätzlich hat die CE-Kennzeichnung nichts mit einer etwaigen Haftpflichtversicherung zu tun. Es kann aber durchaus möglich sein, dass eine Versicherung die Haftungsübernahme für Schäden aufgrund von unsicheren oder defekten Produkten ablehnt, wenn diese nicht den europäischen Normen entsprechende geprüft sind.

Das hat aber nichts damit zu tun, ob das Produkt in Deutschland verkauft werden darf.

Generell ist es so, dass Sie als Importeur grundsätzlich neben dem Hersteller im Ausland haften. Das heißt für Geschädigte in Deutschland sind Sie immer erster Ansprechpartner. Auch das hat nichts mit dem CE-Kennzeichen zu tun. Mit dem CE-Kennzeichen zeigen Sie lediglich, dass das Produkt den europäischen Sicherheitsstandards entspricht.

Ob eine Versicherung bei einem Haftungsfall einspringt hängt von verschiedenen Punkte ab, deren Aufzählung aber den Umfang diese Portals sprengen würde.

Eine eigene Zertifizierung durch Sie in Deutschland ist grundsätzlich dann nicht notwendig, wenn Sie darauf vertrauen können, dass der Hersteller das Produkt auch wirklich hat prüfen lassen und die Kennzeichnung korrekt ist. Lassen Sie sich auf jeden Fall eine Konformitätserklärung vorlegen.

Eine deutsche Bedienungsanleitung ist in jedem Fall Pflicht, wenn bei der Verwendung, Ergänzung oder Instandhaltung des Produktes bestimmte Regeln zu beachten sind, um den Schutz von Sicherheit und Gesundheit zu gewährleisten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(19)

Fleischhauerstrasse 6
59555 Lippstadt
Tel: 02941 / 8288520
Web: http://www.rebbert-ip.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Datenschutzrecht, Medienrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89416 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frage umfassend (und auch in meinem Sinne) beantwortet. Danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Ausführungen zu meiner weiteren Vorgehensweise. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre engagierte und umfassend klare Hilfe!! Absolute Weiterempfehlung. ...
FRAGESTELLER